Handy-Täschlein

Handy-Täschlein

Designerin: die Tasche bietet nicht nur dem Handy Platzsondern auch dem Headset – damit das Kable nicht so in der Handtasche herumkullert. Für mein niegelnagelneues Handy wollte ich eine Hülle stricken. Noch mehr als das Handy bedarf aber diese blöde Kabelei vom Headset des Schutzes. Also habe ich eine „Zwei-Kammer-Tasche“ gestrickt und gefilzt.

Material:

  •  ca. 30g handgesponnenes Merino-Garn
  • Nadelspiel 3,25

Maschenprobe: 

  • gefilzt:  30Maschen und 30 Reihen = 10cm x 7cm

Anleitung:

  •  80 Maschen anschlagen und mit dem Nadelspiel in Runden 30 Reihen glatt rechts stricken
  • dann 40 Maschen abketten und über die restlichen 40 Maschen die Klappe stricken.
  • Dazu 6 Reihen glatt rechts stricken, dann wie folgt abnehmen:
  • Am Anfang jeder folgenden Reihe jeweils 2 Maschen (10 Reihen insgesamt)
  • Dann am Anfang und am Ende jeder Reihe zwei Maschen zusammenstricken
  • Die letzten 10 Maschen abketten.
  • Jetzt wird die Vordertasche angestrickt. Dazu aus dem Anschlagrand 40 Maschen auffassen und 28 Reihen glatt rechts in offener Arbeit stricken
  • Nun die Bodennaht schließen und die Seitennähte der Vordertasche.
  • Fertig!
  • Ab in die Waschmaschine und filzen.
  • Dann einen Knopf annähen und ein Knopfloch in die Klappe schneiden oder einen Drckknopf unternähen.

Wenn sich jemand die Filzprobe sparen will – hier bei knittybitty.de gibt es von Astrid gesponnene Garn zu kaufen.

Was ist deine Meinung dazu?