Sock Bag

Sock Bag

Ein niedlicher Beutel, damit mman sein Sockenstrickzeug immer dabei hat!

Material:

  • Fbe. 1  50 g lila Garn, ca. 150 m / 50 g
  • Fbe. 2  50 g rosa Garn, ca. 150 m / 50 g
  • Fbe. 3  25 g Fransengarn, 45 m / 25 g
  • Fbe. 4  15 g schwarz-bunt meliertes Garn (in meinem Fall war es handgesponnenes), ca. 100 m /50g
  • Fbe. 5  15 g rosa-meliertes Garn, 350 m / 50g (Ewas Sockenwolle), doppelt verstrickt
  • 1 Reißverschluß, 10 cm lang
  • 1 Stück Pappe (als Taschenboden)
  • Stoffrest als Innenfutter
  • Stoffrest für die Innentasche
  • Bordüre zum Aufnähen als Tunneldurchzug
  • 1,20 m Anorakschnur als Zugband
  • 1 Nadelspiel 3 mm
  • 1 Rundnadel, 3 mm, 60 cm lang

 Abkürzungen:

U = Umschlag

M = Masche

re = rechts

 Los geht\’s:

8 Maschen anschlagen, auf 4 Nadeln verteilen, zum Ring schließen. In der ersten Runde aus jeder Masche 2 Maschen herausstricken, erst eine rechts verschränkt, dann eine rechte Masche = 16 Maschen insgesamt.

2. Runde: U, 3 M re, U, 1 M re  (auf allen 4 Nadeln)

3. Runde: alle M re stricken

4. Runde: U, alle M re stricken bis auf die letzte M, U, 1 M re (auf allen 4 Nadeln)

5. Runde: alle M re stricken

Die 4. und 5. Runde laufend wiederholen.

So lange stricken (=Maschen zunehmen) bis sich 39 Maschen auf jeder Nadel befinden = 156 Maschen insgesamt.

Nach dem Musterrapport arbeiten, und zwar so, daß der erste Rapport bei der ersten Masche der ersten Nadel startet. Pro Nadel 3 Rapporte = 12 Rapporte pro Runde stricken.

Auf die Rundnadel wechseln und weiter in Runden stricken, dabei keine Maschen mehr zunehmen.

 

Material:

  • Fbe. 1  50 g lila Garn, ca. 150 m / 50 g
  • Fbe. 2  50 g rosa Garn, ca. 150 m / 50 g
  • Fbe. 3  25 g Fransengarn, 45 m / 25 g
  • Fbe. 4  15 g schwarz-bunt meliertes Garn (in meinem Fall war es handgesponnenes), ca. 100 m /50g
  • Fbe. 5  15 g rosa-meliertes Garn, 350 m / 50g (Ewas Sockenwolle), doppelt verstrickt
  • 1 Reißverschluß, 10 cm lang
  • 1 Stück Pappe (als Taschenboden)
  • Stoffrest als Innenfutter
  • Stoffrest für die Innentasche
  • Bordüre zum Aufnähen als Tunneldurchzug
  • 1,20 m Anorakschnur als Zugband
  • 1 Nadelspiel 3 mm
  • 1 Rundnadel, 3 mm, 60 cm lang

 Abkürzungen:

U = Umschlag

M = Masche

re = rechts

 Los geht\’s:

8 Maschen anschlagen, auf 4 Nadeln verteilen, zum Ring schließen. In der ersten Runde aus jeder Masche 2 Maschen herausstricken, erst eine rechts verschränkt, dann eine rechte Masche = 16 Maschen insgesamt.

2. Runde: U, 3 M re, U, 1 M re  (auf allen 4 Nadeln)

3. Runde: alle M re stricken

4. Runde: U, alle M re stricken bis auf die letzte M, U, 1 M re (auf allen 4 Nadeln)

5. Runde: alle M re stricken

Die 4. und 5. Runde laufend wiederholen.

So lange stricken (=Maschen zunehmen) bis sich 39 Maschen auf jeder Nadel befinden = 156 Maschen insgesamt.

Nach dem Musterrapport arbeiten, und zwar so, daß der erste Rapport bei der ersten Masche der ersten Nadel startet. Pro Nadel 3 Rapporte = 12 Rapporte pro Runde stricken.

Auf die Rundnadel wechseln und weiter in Runden stricken, dabei keine Maschen mehr zunehmen.

sockbag01_1.jpg

Abschließend so viele Reihen re in der Grundfarbe = Farbe 1 stricken wie die aufzunähende Bordüre breit ist, dann eine Reihe links (als Umbruch) und ebenso viele Reihen re wie zuvor stricken. Kante umknicken und mit der Hand festnähen..

Bordürenlänge an der Oberkante der Tasche abmessen, zuschneiden (Nahtzugabe nicht vergessen) und in zwei gleich langen Stücken aufnähen, so daß rechts und links noch ein Schlitz offen steht um die Schnur einzuziehen. Anorakschnur in 2 Teile schneiden, einziehen und verknoten (s. Bild).

Die Schnur wird einmal von links durch den gesamten Tunneldurchzug gezogen (bis man wieder am Ausgangspunkt ist), dann das zweite Stück Schnur von rechts durchziehen, bis man wieder am Ausgangspunkt angelangt ist. Wenn man nun die Schnur rechts und links gleichzeitig zieht wird der Beutel oben zugezogen.

Das Stück Pappe in der Größe des Taschenbodens zuschneiden und zur Verstärkung unten in die Tasche einlegen.

Wer will kann nun noch ein passendes Futter für die Tasche zuschneiden, eine Innentasche einarbeiten und das Taschenfutter einnähen.

 

Categories: Taschen Tags: ,

Was ist deine Meinung dazu?