Sommerflieder – der nahtlose Sommerpulli

Sommerflieder

Material:

  • Terra (50% Baumwolle, 50% Bambus, LL 110m/50g)
  • Nadeln Nr. 3,75mm

Maschenprobe: 19,5Maschen und 31 Reihen = 10cm im Quadrat

Größe: 40/42 (fertige Maße noch nicht messbar….)

Einstrickmuster:

Durch das Muster ergeben sich die erforderlichen Passenzunahmen von selbst. Die geraden Reihen werden immer rechts gestrickt.

sommerflieder_klein.jpg

Achtung: Wenn der Pulli etwas größer gewünscht wird, ist es einfach, noch weitere 16 Maschen im Durchmesser hinzuzufügen. In Reihe 57 wird dann über den 3 zusammengestrickten Maschen eine rechte gestrickt und links und rechts davon ein Umschlag gearbeitet. Die Maschenanzahlen für Vorder-, Rückenteil udn Arme verändert sich dann entsprechend!

Anleitung:

  • 112 Maschen anschlagen, 1 Reihe rechts stricken
  • zur Runde schließen, 1 Reihe links stricken
  • 1 Reihe rechts
  • 1 Reihe links
  • Jetzt mit dem Einstrickmuster beginnen – insgesamt 8 mal in der Runde arbeiten.
  • Nach dem Ende des Einstrickmusters noch 14 Reihen rechts stricken, dann für die Armausschnitte teilen.
  • 40 Maschen für die Ärmel, 88 Maschen für Vorder- und Rückenteil.
  • Unterm Arm 10 Maschen zusätzlich anschlagen. Jetzt sollte man 196 Maschen haben.
  • 25-35 Reihen rechts stricken, dann mit der Formgebung beginnen. Hier kann an persönliche Bedürfnisse angepasst werden!
  • Formgebung: Am besten markiert man sich die Mitten unter den Armen. Dort nimmt man 5mal in jeder 5. Reihe jeweils 2 Maschen ab. Also jeweils 1 Masche rechts und links des Vorder- und Rückenteils abnehmen. (Aeh, versteht das noch jemand?! Liest hier noch jemand mit?)) Ich habe die erste Abnahme durch 2 re Zusammenstricken erledigt, die zweite Abnahme dann e M pberzogen zusammenstricken, so entsteht ein schönes Abnahme-Muster. Wer mag, kann diese Abnahmestellen auch mehr zur Bauch- bzw. Rückenmitte verlagern. Irgendwann sollte man jetzt 176 Maschen haben.
  • 10 Reihen glatt rechts stricken.
  • Dann wieder zunehmen – an den Stellen, wo man vorher abgenommen hat nun in jeder 4. Reihe 5mal jeweils eine Masche zunehmen.
  • Nun sind es wieder 196 Maschen.
  • Jetzt ca. 5 Reihen glatt rechts, oder mehr, wenn ein längeres Teil gewünscht wird. Dann werden die ersten 10 Reihen des Mustersatzes vom Anfang gestrickt (14 Mal).
  • Dann noch 4 Reihen kraus rechts und abketten.

Ärmel:

  • Hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an….
  • Ich habe aus den Unterarmmaschen zu den stillgelegten Ärmelmaschen ca. 14 Maschen aufgenommen und 4 Reihen kraus rechts gestrickt (rund), dann abgekettelt. Ich hatte erst einen Ärmel dran gestrickt, das gefiel mir aber nicht.
  • Ich bin auf Eure Versionen gespannt!!!!!

hier – eine Version von Ute

Categories: Shirts Tags: ,

Was ist deine Meinung dazu?