Zopf-Hut

Zopf-Hut

Eine interessant Mützen-Variation, für die man am besten ein schmuseweiches Garn nimmt.

Das ist die Übersetzung eines schönen englischen Musters, das von Thea Colman entworfen wurde. Sie hat mir freundlicherweise die Genehmigung zur Übersetzung erteilt.

Material:

  • Sublime Extra Fine Merino DK oder Swish DK (erhältlich bei knittybitty.de)
  • Rundstricknadeln 3,5mm und Nadelspiel
  • Bei Bedarf 3 Maschenmarker
  • 2 coole Knöpfe

 

Größe: passt den meisten Erwachsenen-Köpfen

Maschenprobe: 20 Maschen/10cm in glatt rechts

Zopfmuster:

3/3Zopf: 3 Maschen auf eine Hilfsnadel setzen, hinter Arbeit halten, die nächsten 3 Maschen stricken, dann die 3 Maschen von der Hilfsnadel stricken.

Anleitung:

  • 120 Maschen mit der Rundstricknadel anschlagen (damit sitzt der Hut etwas locker, wer es enger bevorzugt, schlägt nur 110 Maschen an)
  • Jetzt wird in Runden rechts gestrickt – Vorsicht beim Schließen zur Runde, dass nix verdreht ist.
  • Nach 2,5cm eine Reihe links stricken
  • In der nächsten Reihe werden ggf. die Maschenmarker platziert und das Zopfmuster begonnen: Marker setzen, 37 (32) Maschen rechts, 45 Maschen des Zopfmusters stricken, dann die restlichen 38 (33) Maschen rechts
  • 1. Reihe: 37(32) M rechts, Marker umhängen, 2 M links, 3/3 Zopf, 1links, 3/3 Zopf, 1links, 3/3 Zopf, 1links, 3/3 Zopf, 1links, 3/3 Zopf, 1links, 3/3 Zopf, 2 links, Marker umhängen, rechts bis zum Reihenende
  • Reihen 2,3,4,5,6: Maschen stricken, wie sie erscheinen, Marker entsprechend umhängen
  • Die 6 Reihen des Zopfmusters werden so lange wiederholt, bis ca. 14cm gestrickt sind (6 Zopfwiederholungen). Man ednet mit einer 2. Reihe des Musters
  • in der nächsten Reihe: bis zum Marker stricken, 2 M links, 1 M rechts, (2rechts, 2 rechts zusammen stricken) 10 mal wiederholen, 2 links, Marker umhängne, restliche Maschen stricken.
  • Jetzt sind noch 110 (100) Maschen vorhanden, die Marker werden entfernt und 4 Reihen rechts gestrickt
  • Jetzt beginnen die Abnahmen zur Formgebung des Hutes.
  • 1. Reihe: (8 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 2. Reihe: (7 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 3. Reihe: (6 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 4. Reihe: (5 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 5. Reihe: (4 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 6. Reihe: (3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 7. Reihe: (2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 8. Reihe: (1 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen) wiederholen
  • 9. Reihe: 2 Maschen rechts zusammen stricken
  • Faden durch die verbleibenden Maschen ziehen.

Hutband:

  • Man benutzt zwei Strumpfstricknadeln dazu
  • 5 bis 9 Maschen anschlagen, rechts stricken
  • Die Abriet nicht wenden, die Maschen an den Anfang der Nadel zurück schieben, wieder rechts stricken
  • So fortfahren bis man ca. 25cm gestrickt hat.
  • Man sollte das Band am besten mal anhalten und im Spiegel überprüfen, ob die Länge richtig ist – das ist absolut dem persönlichen Geschmack überlassen.

 

Fertigstellung:

  • Den Saum des Hutes nach innen um nähen (an der Linksreihe umklappen)
  • Dann die Knöpfe zusammen mit dem Band fest nähen.
  • Bei Bedarf noch das Band in der Mitte mit einigen Stichen fest nähen, damit es nicht verrutscht.

Was ist deine Meinung dazu?