Merinopullover mit Ajourstreifen

Merinopullover mit Ajourstreifen

gestrickt ist der Pullover für die Größe 42 – aber aufgrund der Schlichtheit kann er problemlos verkleinert/vergrößert werden

Material: Garn Atelier Zitron – Life Style 155 m/50 g sowie eine Nadel Nr. 4.0 mm

Maschenprobe: 10 cm = 24 Maschen

 

Ausführung:

128 Maschen sowie 1 Randmasche anschlagen

1. Rückenteil

Reihe 1 – 30: im Bündchenmuster stricken ab

Reihe 31: es wird nur noch glatt rechts gestrickt, über dem 11. Buntmusterrapport mit dem Zopfmuster beginnen. Das Zopfmuster wird nur einmal gestrickt. Bds. jeweils 1 Ma abnehmen  – 127 Ma sind nun noch auf der Nadel. Eine weitere Abnahme erfolgt zu Beginn des 4. und 6. Zopfmusterrapports – jeweils rechts und links abnehmen – 123 Ma auf der Nadel.

Nach dem nächsten Zopfmusterrapport erfolgt wieder die Zunahme der abgenommenen Maschen – 3 x jeweils zu Beginn des 7. 9. und 11. Rapports jeweils rechts und links. Nun sind insgesamt 129 Maschen auf der Nadel.

Nach 14 Zopfmusterrapporten (kann je nach Wunsch auch verlängert oder verkürzt werden, nur mit den Zu- und Abnahmen aufpassen) mit den Ärmelausschnitten beginnen.

10 x in jeder 2. Reihe sowie 3 x in jeder 4. Reihe jeweils eine Masche abnehmen – 103 Maschen sind auf der Nadel

 

Nach 59 cm = 21,5 Zopfmusterrapporte die mittleren 35 Maschen für den Halsausschnitt abketten. Die beiden Schultern nun getrennt beenden – dabei in jeder 2. Reihe am Ausschnittsrand 2 x 5 Ma abketten. Am Ende alle Maschen abketten. Wurde der Pullover verlängert/verkürzt ändert sich die Anzahl der Rapport für den Halsausschnitt.

 

2. Vorderteil:

Dieses wird wie das Rückenteil gestrickt, nur in der Reihe 31 wird das Zopfmuster über den 4. Rapport des Bündchenmusters gesetzt. Der Halsausschnitt erfolgt nach 16 Zopfmusterrapporten (hier können auch mehr gestrickt werden, damit verkleinert sich der Halsausschnitt) = 45 cm die mittleren 11 Maschen abketten. Auch hier wieder die Schultern getrennt stricken und dabei wie folgt:

1 x 5 Maschen, in jeder 2. Reihe 1 x 4 Maschen, 1 x 3 Maschen und 5 x 2 Maschen abnehmen an der Halsausschnittskante abnehmen.

Danach die Schulterteile soweit stricken, bis 22 Zopfmusterrapporte gestrickt sind. Alle Maschen dann abketten.

3. Ärmel:

Die Ärmel werden ab der Armkugel gestrickt, siehe die untere Schemazeichnung.

28 Maschen anschlagen

32 Reihen wie folgt stricken:

 

  1. Reihe: rechts stricken
  2. Riehe: links stricken
  3. Reihe: beidseitig links und rechts jeweils eine Masche zunehmen
  4. Reihe: siehe Reihe 3
  5. diese 4 Reihen insgesamt 4 x wiederholen

 

ab Reihe 33: 12 x beidseitig jeweils 1 Masche zunehmen, danach nochmal beidseitig 6 Maschen aufstricken, damit am Ende 92 Maschen auf der Nadel sind. Mit dieser Maschenzahl 38 Reihen weiterarbeiten = 11 cm (hier kann die Länge entsprechend nach den Zunahmen wieder verkürzt oder verlängert werden).

Vor Ende werden noch einmal bds. 2 Maschen abgenommen und 20 Reihen Bündchenmuster wird gestrickt. Maschen abketten und sofort eine Krebsmasche darüber häkeln.

4. Halsausschnitt:

gleichmäßig verteilt Maschen aufnehmen und 2 cm  jeweils 1 Ma re, 1 Ma li stricken – das Bündchen kann hier entsprechend auch variiern.

 

Zeichenerklärung:

leeres Kästchen: 1 Masche rechts

Kästchen mit Kreis: 1 Umschlag

Kästchen mit Pfeil nach links: 2 Ma überzogen zusammen stricken

Kästchen mit Pfeil nach rechts: 2 Ma zusammen stricken

 

Categories: Shirts Tags: ,

About Andrea III

Ravelry-Name: ricolina2709

Was ist deine Meinung dazu?