Octopursy

Octopursy

octo1.jpg

Material: Schoppelwolle Samos 8 Knäuel (400 g oder 960 m)

Für eine Variante mit zweifarbigen Tentakeln werden 6 Knäuel der Grundfarbe und 4 der Kontrastfarbe benötigt

Nadelstärke: 3 mm

Kopf:

  • 6 M anschlagen

Zunahme:

  • Zur Runde schließen und Rundenende markieren
  • R1: kfb über alle Maschen
  • R2 und alle geraden R:rechts stricken
  • R3: *1 M rechts, 1 M kfb*, * * bis zum Rundenende wiederholen
  • R5: *2 M rechts , 1 M kfb*, * * bis zum Rundenende
  • R7: *3 M rechts , 1 M kfb*, * * bis zum Rundenende
  • R9: *4 M rechts , 1 M kfb*, * * bis zum Rundenende
  • Fortsetzen bis: *48 M rechts , 1 M kfb*, * * bis zum Rundenende (294 M)

Abnahme:

  • R1 und alle ungeraden R: rechts stricken
  • R2: *48 M rechts , k2tog*, * * bis zum Rundenende
  • R4: *47 M rechts , k2tog*, * * bis zum Rundenende
  • R6: *46 M rechts , k2tog*, * * bis zum Rundenende
  • R8: *44 M rechts , k2tog*, * * bis zum Rundenende
  • Fortsetzen bis: *11 M rechts , k2tog*, * * bis zum Rundenende (72 M)
  • 20 R rechts stricken

  • M abketten

    octo3.jpg

    Tentakel:

    Die Tentakel können entweder längs mit verkürzten Reihen gearbeitet werden, so kann man z.B. Ober- und Unterseite in verschiedenen Farben. Möchte man lieber einfarbige oder geringelte Arme haben, kann auch in Runden gestrickt werden.

    Die Länge der Träger-Tentakel ist in dieser Anleitung sehr reichlich gewählt, so dass die Trägerenden überlappend zusammengenäht werden um die gewünschte Länge des Henkels zu erreichen. Die Länge kann aber leicht auf das gewünschte Maß gekürzt werden, indem man einfach weniger Maschen anschlägt / weniger Runden strickt.

     

    Langer Tentakel (2 Stück stricken)

    Längs gestrickt, 2-farbig:

    • 180 M in Grundfarbe provisorisch anschlagen
    • R1: rechts stricken
    • R2: links stricken
    • R3: 32 M rechts stricken, wenden
    • R4: 20 M links stricken, wenden
    • R5: 15 M rechts stricken, wenden
    • R6: 8 M links stricken, wenden
    • R7: rechts stricken, bis zum Ende der Reihe (161 M)
    • R8: 80 M links stricken, wenden
    • R9: rechts stricken
    • R10: 40 M links stricken, wenden
    • R11: rechts stricken
    • (Farbwechsel)
    • R12: 40 M links, wenden
    • R13: rechts stricken
    • R14: 80 M links, wenden
    • R15: rechts stricken
    • R16: 161 M links stricken, wenden
    • R17: 8 M rechts stricken, wenden
    • R18: 15 M links stricken, wenden
    • R19: 20 M rechst stricken, wenden
    • R20: links stricken bis Reihenende (32 M)
    • R21: rechts stricken
    • R22: links stricken
    • R1 bis R22 (inkl. Farbwechsel) wiederholen
    • Maschen vom provisorischen Anschlag aufnehmen
    • Letzte Reihe und Anschlagreihe mit Maschenstich zusammennähen

     

    In Runden gestrickt:

    • 28 M anschlagen, zur Runde schließen
    • 39 R rechts stricken
    • In R40 gleichmäßig verteilt 8 M abnehmen
    • 39 R rechts stricken
    • In R40 gleichmäßig verteilt 8 M abnehmen
    • 66 R rechts stricken
    • In R67 gleichmäßig verteilt 8 M zunehmen
    • 4 R rechts stricken
    • In R5 gleichmäßig verteilt 8 M zunehmen
    • 7 R rechst stricken
    • In R8 gleichmäßig verteilt 8 M abnehmen
    • 6 R rechts stricken
    • In R7 gleichmäßig verteilt 8 M abnehmen
    • 12 R stricken
    • Restl. Maschen abkettenocto2.jpg

      Kurze Tentakel (6 Stück stricken)

      In Reihen gestrickt

      • 60 M provisorisch anschlagen
      • R1 rechts stricken
      • R2 links stricken
      • R3: 30 M rechts stricken, wenden
      • R4 links stricken
      • (Farbwechsel)
      • R5: 30 M rechts stricken, wenden
      • R6 30 M links stricken
      • R7 rechts stricken
      • R8 links stricken
      • R1 – R8 (inkl. Farbwechsel) wiederholen
      • Maschen vom prov. Anschlag wieder aufnehmen
      • Letzte Reihe und Anschlagreihe mit Maschenstich zusammennähen

       

      In Runden gestrickt

      • 18 M anschlagen, zur Runde schließen
      • 29 R rechts stricken
      • In R 30 gleichmäßig verteilt 8 M abnehmen
      • 29 R rechts stricken
      • Maschen abketten

       

      Augen (2 Stück stricken)

      • 72 M anschlagen
      • R1 und alle ungeraden R: k2tog bis Rundenende
      • R2 und alle geraden R: rechts stricken
      • R1 und R2 wiederholen bis noch 5 Maschen auf der Nadel sind
      • Restl. Maschen mit Faden zusammenziehen

       

       

      Fertigstellung:

      • Tentakel für die Henkel so am Rand des Kopfes befestigen, dass sie sich gegenüber stehen
      • Jeweils die Hälfte der Randmaschen der Tentakel am Taschenrand befestigen, die andere Hälfte zeigt nach innen
      • Zwischen den Henkeln jeweils 3 der kurzen Tentakel befestigen
      • Bei 2-farbigen Tentakeln darauf achten, dass die Kontrastfarbe zur Taschenöffnung zeigt.
      • Mit der Kontrastfarbe ca. 80 M von den Innenseiten der Tentakel aufnehmen und 2-3 Runden stricken um eine Kante für die Taschenöffnung zu erhalten
      • Maschen locker abketten
      • Die Augen können nach belieben schon angebracht oder separat gefilzt und nachträglich angenäht werden
      • Tasche filzen (ich habe bei 90°C gefilzt)
      • Falls die Tentakel nach dem Filzen zu flach sind, kann man sie auch ein wenig mit Füllwatte ausstopfen
      • Die langen Tentakel so verbinden, dass die gewünschte Henkellänge entsteht
      • Kurze Tentakel je nach Wunsch am Henkel befestigen
      • Augen befestigen
      • Beliebig verzieren
      • Fertsch!
Categories: Taschen Tags: ,

Was ist deine Meinung dazu?