Pullover nach Rezept

pullnarezept2

Material: folgt noch incl. der Grammangaben, Nadeln passend zum Garn wählen

 

Beginn der Rezeptur:

 

  • 1. Schritt: Maschen aufnehmen
    • Du nimmst hier soviel Maschen auf, wie du hier für den Halsausschnitt brauchst. Je nach dem ob du einen engen oder weiten Ausschnitt möchtest, eben mehr oder weniger Maschen
  • 2. Schritt: losstricken
    • nun teilst Du die Maschen durch 4 und markierst die entsprechenden Maschen. Rechts und links der Masche nimmst Du in jeder 2. Reihe je 1 Masche durch einen Umschlag zu. Der Pullover wird komplett rund gestrickt! Diese Zunahmen solange wiederholen, bis du genug Maschen für eine angenehme Armweite (2x) + Vorder- und Rückenteil hast.
  • 3. Schritt: Arbeit teilen
    • Wenn Du alle Maschen zusammen hast, musst Du die Arbeit in 3 Teile aufteilen. Dafür legst Du die Maschen für die Arme still, die Lochmusterreihe für die Zunahmen liegt in der Mitte der Oberarme. Die Lochmusterreihe für Vorder- und Rückenteil liegt jeweils in der Mittellinie.
  • 4. Schritt: Rumpf stricken
    • Die Maschen für Vorder- und Rückenteil auf eine Rundstricknadel nehmen und weiter im Lochmuster arbeiten. Damit die Arbeit nicht immer weiter wird, an den Seitenlinien je 2 Maschen abnehmen (also 4 Umschläge und 4 Abnahmen in jeder 2. Reihe).
    • Wenn die gewünschte Länge (gemessen an der Spitze) erreicht ist, die Arbeit nochmals teilen und zwar an der Lochmusterreihe. Die Dreiecke rechts und links getrennt weiterarbeiten, die Abnahmen an der Seitenlinie und am Anfang/Ende jeder 2. Reihe je 1 Masche abnehmen (4 Maschen weniger in jeder Hinreihe), bis alle Maschen verbraucht sind. Auf der andren Seite wiederholen.
  • 5. Schritt: Ärmel stricken
    • wie den Rumpf die beide Ärmel arbeiten
Categories: Pullover Tags: ,

Was ist deine Meinung dazu?