Rippenmütze – für große und kleine Jungs

JENOPTIK DIGITAL CAMERA

GRÖSS

Kindermütze – passend für Kopfumfang 47 cm – 53 cm (ca. 2 – 8 Jahre)

MATERIAL

dünnes Strickgarn, das sich ungefähr mit einer Maschenprobe von 24 – 26 m = 10 cm stricken lässt – da das Rippenmuster sehr elastisch ist, ist das nicht so wichtig. 50 g

Eine zum Garn passende Rundstricknadel, 60 cm und ein Nadelspiel gleicher Stärke

5 Maschenmarker (4 gleiche und einer in Kontrastfarbe)

Wollnadel

MASCHENPROBE

28 m x 40 r = 10 cm x 10 cm – leicht gedehnt gemessen.

MUSTER

Rippenmuster 2 re, 2 li

3 re überzogen zusammenstricken: die ersten beiden Maschen einzeln wie zum rechtsstricken abheben, 3 m rechts stricken, die ersten beiden Maschen drüberziehen.

3 li verschränkt zusammenstricken: 3 m gemeinsam links stricken, dabei von hinten links einstechen.

Doppelter Kreuzanschlag: siehe hier – den unteren Faden dabei aber dreifach nehmen.

ANLEITUNG

120 Maschen mit dreifachem Unterfaden und doppeltem Kreuzanschlag auf der Rundstricknadel anschlagen, zur Runde schließen, Rundenanfang mit dem kontrastfarbenen Marker markieren und im Rippenmuster in Runden stricken.

Wenn der Schlauch ca. 15 cm lang ist, in der nächsten Runde die 4 verbleibenden Marker platzieren – 15 m stricken, 1. Marker, 30 Maschen stricken, 2. Marker, 30 Maschen stricken, 3. Marker, 30 Maschen stricken, 4. Marker, 15 m stricken. Das Rippenmuster dabei fortsetzen.

1. Abnehmrunde:* im Muster bis zu den letzten 3 Maschen vor den nächsten Marker stricken, 3 re überzogen zusammenstricken, Marker abheben, 3 re zusammenstricken, bis zu den letzten 3 Maschen vor den nächsten Marker stricken, 3 li zusammenstricken, Marker abheben, 3 li verschränkt zusammenstricken, ab * nochmal wiederholen, Runde beenden

3 Runden Rippenmuster.

2. Abnehmrunde: * im Muster bis zu den letzten 3 Maschen vor den nächsten Marker stricken, 3 li zusammenstricken, Marker abheben, 3 li verschränkt zusammenstricken, bis zu den letzten 3 Maschen vor dem nächsten Marker stricken, 3 re überzogen zusammenstricken, Marker abheben, 3 rechts zusammenstricken, ab * nochmal wiederholen, Runde beenden.

3 Runden Rippenmuster

Diese 8 Runden fortlaufend wiederholen, ggf. auf das Nadelspiel wechseln.

Wenn nur noch 8 Maschen übrig sind Faden abschneiden, in die Wollnadel fädeln und durch diese Maschen die Mütze oben fest zusammenziehen. Fäden vernähen.

Variationen

DICKERES GARN

Die Mütze lässt sich auch mit anderen Garnstärken problemlos stricken. Wichtig ist nur, dass die Maschenzahl durch 8 teilbar ist.

Für die Abnahme dann wie folgt einteilen: 1/8 der Maschen, 1. Marker, * 1/4 der Maschen, nächster Marker, ab * noch zwei Mal, 1/8 der Maschen.

Ggf. muß mit der 2. Abnahmerunde begonnen werden – die 3. Masche vor dem 1. Marker entscheidet dies. Ist es eine rechte Masche = 1. Abnahmerunde, ist es eine linke Masche = 2. Abnahmerunde.

ERWACHSENENGRÖSSE

Die Mütze passt in der angebenen Größe auch Erwachsenen, allerdings reicht es dann nicht für einen Umschlag. Ist ein solcher gewünscht, vor den Abnahmen einfach 5 – 7 cm mehr stricken. Ein Knäuel Strickgarn könnte in dem Fall etwas knapp werden.

Copyright

Diese Anleitung unterliegt der Creative Commons Linzenz. Sie darf für nicht-kommerzielle Zwecke weiterverwendet werden, wenn sie nicht verändert wird, mein Name genannt wird und die Linzenzbestimmungen genannt werden.
©Beate Mieslinger

Categories: für den Kopf, Kinder Tags: ,

Was ist deine Meinung dazu?