Sursulapitschi – Sommertop für Mädchen

IF

Dieses Modell ist  für ein sechs- bis neunjähriges Mädchen. Brustumfang ungedehnt ca. 60 cm. Das Muster ist gut dehnbar, so dass es für 65 bis 70 cm Brustumfang passt.

 

Garn: Mitteldickes Sportgarn aus Baumwolle oder ähnlichen Fasern in uni und mehrfarbig. Lauflänge ca. 80m / 50g. Hier wurden die Garne Molto Colori und Molto Bene Cotone der Hamburger Wollfabrik verwendet, jeweils mit doppeltem Faden gestrickt.

Nadeln: 4,5 mm  Rundnadel 60 cm

Maschenprobe: 21 Maschen x 30 Reihen = 10 cm x 10 cm im Pfauenschwanz- muster rund gestrickt ungedehnt

Verwendete Techniken: Provisorischer Luftmaschenanschlag, einfache Lochmuster (Umschlag und 2 M re zusammenstricken), Verbinden im Maschenstich

Zubehör: Häkelnadel Nr. 4 bis 4,5 für den Luftmaschenanschlag, Maschenmarkierer, 3 Maschenhalter oder Garnreste

 

 

Musterhinweise
Das Top wird mit dem kraus gestrickten Brustband begonnen. Die Träger werden gleich mit drangestrickt und im Rücken im Maschenstich mit dem Brustband verbunden. Dann wird Maschen aus der unteren Kante des Brustbands aufgenommen und der Rumpfl von oben nach unten im Lochmuster „Pfauenschwanzmuster“ gestrickt. Den Abschluss bildet wiederum eine kraus gestrickte Kante.
Pfauenschwanzmuster: Maschenzahl teilbar durch 18.
1. Rd.: * (2 M re zusammenstricken) x 3, (1 Umschlag, 1 M re) x 6, (2 M re zusammenstricken) x 3 *, von * bis * ständig wiederholen
2. Rd.:  links
3. und 4. Rd. rechts
Diese 4 Runden ständig wiederholen.
Anleitung
Brustband:  Mit dem mehrfarbigen Garn als Kontrast ca. 120 Luftmaschen häkeln, Faden abschneiden. Mit der Stricknadel und dem einfarbigen Garn 112 M aus den Luftmaschen herausstricken und zur Runde schließen. Rundenwechsel ist die hintere Mitte. Dann 10 Runden Krausrippen stricken, 1 Rd rechte Maschen, 1 Rd linke Maschen im Wechsel. Mit einer linken Runde aufhören.
Abkettrunde: 10 M rechts abketten, 8 M re stricken und auf einen Maschenraffer nehmen (= linker Träger hinten), 22 M rechts abketten, 8 M re stricken und auf einen Maschenraffer nehmen (= linker Träger vorn), 20 M rechts abketten, 8 M re stricken und auf der Nadel lassen (= rechter Träger vorn), 22 M rechts abketten, 8 M re stricken und auf einen Maschenraffer nehmen (= rechter  Träger hinten), 10 M rechts abketten. Faden abschneiden.
Träger: Den Faden beim rechten Träger vorn wieder neu ansetzen und eine Rückreihe re M stricken (erscheinen als li M auf der rechten Seite). Krausrippen über die 8 Trägermaschen stricken, bis der Träger ca. 24 cm lang ist. Die 8 stillgelegten M vom hinteren Ende des Trägers wieder auf eine Stricknadel nehmen und mit den Trägermaschen im Maschenstich zusammenstricken oder -nähen. Den linken Träger genauso arbeiten.
Rumpf: Den Luftmaschenanschlag vorsichtig lösen und die 116 Maschen auf die Rundnadel nehmen. Mit dem mehrfarbigen Garn weiter stricken.
1. Rd: rechts
2. Rd.: rechts, dabei gleichmäßig verteilt 4 M abnehmen: (27 M re, 2 M re zusammenstr) x 4. Ergibt 112 Maschen.
3. Rd.: rechts, dabei jeweils nach 16 M einen Maschenmarkierer setzen. Es ergeben sich 7 Musterrapporte.
4. Rd.: * (2 M re zusammen) x 2, 1 M re, (1 Umschlag, 1 M re) x 6, 1 M re, (2 M re zusammen) x 2 *, von * bis * ständig wiederholen. Ergibt 126 M = 7 x 18 M.
Dann mit dem Pfauenschwanzmuster, beginnend in der 2. Runde, fortsetzen.
Insgesamt 22 Mustersätze stricken. oder bis die gewünschte Gesamtlänge  erreicht ist.
Abschlusskante: Mit dem einfarbigen Garn 6 Runden Krausrippen stricken, mit einer linken Runde enden. Locker rechts abketten.
Fertigstellung: Fast keine ;-). Fäden vernähen. Auf Wunsch vorsichtig feucht spannen.

Viel Spaß beim Stricken!

About Andrea

Ravelry: DreaK

Was ist deine Meinung dazu?