Zopfpulli

Zopfpulli

GRÖSSE

98 – fertige Oberweite ca. 72 cm, Gesamtlänge ca. 38 cm

MATERIAL

Wolle Rödel Soft-Merino, 100% Merino, Lauflänge 100 m / 50 g, 250 g
Rundstricknadel 5,0 mm
Rundstricknadel 4,0 mm
Nadelspiel 4,0 mm (oder Rundstricknadel 40 cm)
evtl. Häkelnadel zum Abketten (ca. 4,0 mm)
2 Maschenraffer

MASCHENPROBE

18 m x 27 r = 10 cm x 10 cm glatt rechts

MUSTER

w&t – wrap & turn

So werden bei verkürzten Reihen Löcher verhindert.
Bis zu der Masche stricken, die umwickelt werden soll, Faden hinter (rechte Maschen) bzw. vor (linke Maschen) die Arbeit, Masche wie zum linksstricken abheben, Faden nach vorne bzw. hinten legen und die Masche zurück auf die linke Nadel gleiten lassen, Arbeit wenden. Wenn die umwickelten Maschen wieder abgestrickt werden, diese mit der Umwicklung zusammenstricken. Für rechte Maschen dabei unterhalb der Umwicklung einstechen, bei linken Maschen unterhalb wie zum links verschränkt stricken einstechen.

Zopfmuster

 

ANLEITUNG

Rücken

Mit Nadelstärke 4,0 66 Maschen anschlagen und 9 Reihen glatt rechts stricken (erste Reihe = linke Maschen). Zu Nadelstärke 5,0 wechseln und glatt rechts weiter stricken, bis eine Höhe von ca. 20 cm ab Rollrand erreicht ist (= 54 Reihen).

Armlöcher

Für die Armlöcher am Beginn der beiden folgenden Reihen jeweils 3 Maschen abketten. In der nächsten Reihe Randmasche, 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechst zusammenstricken, rechts bis 5 Maschen vor Reihenende, 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken, 2 Maschen rechts, Randmasche, nächste Reihe linke Maschen (= betonte Abnahmen). Diese beiden Reihen noch dreimal wiederholen (= 52 Maschen).

Glatt rechts weiterstricken, bis eine Höhe von 14 cm ab Armloch erreicht ist (= 94 Reihen ab Rollrand). Jetzt gleichzeitig Schulterschrägung und rückwärtigen Halsausschnitt beginnen.

Rechte Seite

95. Reihe: 18 Maschen rechts
96. Reihe: 3 Maschen abketten, 10 Maschen links, w&t
97. Reihe: 10 Maschen rechts
98. Reihe: 2 Maschen abketten, 4 Maschen links, w&t
99. Reihe: 4 Maschen rechts
100. Reihe: 13 Maschen links, dabei die Umwicklungen mit der jeweiligen Maschen zusammenstricken, die 13 Maschen auf einen Maschenraffer schieben, Faden abschneiden.

Linke Seite

95. Reihe: Faden neu ansetzen, die 16 mittleren Maschen abketten, 18 Maschen rechts
96. Reihe: 18 Maschen links
97. Reihe: 3 Maschen abketten, 10 Maschen rechts, w&t
98. Reihe: 10 Maschen links
99. Reihe: 2 Maschen abketten, 4 Maschen rechts, w&t
100. Reihe: 4 Maschen links
101. Reihe: 13 Maschen rechts, dabei die Umwicklungen mit der jeweiligen Masche zusammenstricken, die 13 Maschen auf einen Maschenraffer schieben, Faden abschneiden.

Vorderteil

Rollrand wie beim Rücken, dann zu Nadelstärke 5,0 wechseln und mit der Strickschrift beginnen. Mustereinteilung: Randmasche, 19 Maschen re, Strickschrift, 19 Maschen rechts, Randmasche. Achtung: in der ersten Reihe des Musters müssen Maschen zugenommen werden. Dafür für je zwei rechte Maschen lt. Strickschrift aus einer Masche zwei Maschen herausstricken (jede rechte Masche einmal normal und einmal verschränkt abstricken) (= 72 Maschen).

Armlöcher wie beim Rücken arbeiten, Mustersatz insgesamt 5 mal wiederholen, dann nochmal die ersten beiden Reihen stricken (= 82 Reihen Muster).

Halsausschnitt und Schultern – rechte Seite

Achtung: die zusätzlichen rechten Maschen müssen beim abketten wieder zusammengestrickt werden!

In der nächsten Reihe mit dem Halsausschnitt beginnen.

Rechte Seite

83. Reihe: 23 Maschen rechts
84. Reihe: 3 Maschen abketten, 20 Maschen links
85. Reihe: 20 Maschen rechts
86. Reihe: 2 Maschen abkette, 18 Maschen links
87. Reihe: 18 Maschen rechts
88. Reihe: 2 Maschen abketten, 16 Maschen links
89. Reihe: 16 Maschen rechts
90. Reihe: 1 Masche abketten, 15 Maschen links
91. Reihe: 15 Maschen rechts
92. Reihe: 1 Maschen abketten, 14 Maschen links
93. Reihe: 14 Maschen rechts
94. Reihe: 14 Maschen links
95. Reihe: 14 Maschen rechts
96. Reihe: 1 Masche abketten, 8 Maschen links, w&t
97. Reihe: 8 Maschen rechts
98. Reihe: 4 Maschen links, w&t
99. Reihe: 4 Maschen rechts
100. Reihe: 13 Maschen links, dabei die Umwicklungen mit der jeweiligen Masche zusammenstricken.

Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen und die Schulternaht durch gemeinsames Abketten der Maschen schließen. Dafür in jeweils die erste Masche von Vorder- und Rückenteil einstechen und diese Maschen zusammen abstricken und gleichzeitig abketten. Faden abschneiden.

Linke Seite

83. Reihe: Faden neu ansetzen, 6 Maschen abketten, 23 Maschen rechts
84. Reihe: 23 Maschen links
85. Reihe: 3 Maschen abketten, 20 Maschen rechts
86. Reihe: 20 Maschen links
87. Reihe: 2 Maschen abketten, 18 Maschen rechts
88. Reihe: 18 Maschen links
89. Reihe: 2 Maschen abketten, 16 Maschen rechts
90. Reihe: 16 Maschen links
91. Reihe: 1 Masche abketten, 15 Maschen rechts
92. Reihe: 15 Maschen links
93. Reihe: 1 Masche abketten, 14 Maschen rechts
94. Reihe: 14 Maschen links
95. Reihe: 14 Maschen rechts
96. Reihe: 14 Maschen links
97. Reihe: 1 Masche abketten, 8 Maschen rechts, w&t
98. Reihe: 8 Maschen links
99. Reihe: 4 Maschen rechts, w&t
100. Reihe: 4 Maschen links
101. Reihe: 13 Maschen rechts, dabei die Umwicklungen mit den jeweiligen Maschen zusammenstricken.

Schulternaht ebenso schließen wie die erste Schulternaht, Faden nicht abschneiden

Kragen

Den Faden, der noch von der 2. Schulternaht hängt, nehmen und damit an dieser Naht beginnend am Kragen entlang mit dem Nadelspiel 76 Maschen auffassen, die nächste Runde linke Maschen. Anschließend im Rippenmuster 1 re, 1 li für 5 cm stricken. Danach noch 9 Runden glatt rechts stricken und die Maschen locker abketten (evtl. mit einer Häkelnadel).

Ärmel

Mit Nadelstärke 4 36 Maschen anschlagen und einen Rollrand wie beim Rücken stricken.

Dann zu Nadelstärke 5 wechseln und glatt rechts stricken. Für die Armschräge in jeder 8. Reihe links und rechts je eine Masche zunehmen (52 Maschen). In einer Höhe von 25 cm ab Rollrand (= 66 Reihen) mit der Armkugel beginnen. Dafür zu Beginn der beiden nächsten Reihen je 3 Maschen abketten (= 46 Maschen). Dann 10 x betonte Abnahmen wie beim Armloch arbeiten (= 26 Maschen). In der nächsten Reihe alle Maschen abketten.

Fertigstellung

Alle Teile spannen (erleichter die Näherei), Ärmel einsetzen, Ärmel und Seitennähte schließen und alle Fäden vernähen.

Was ist deine Meinung dazu?