Altösterreichischer Lochmustersocken

Altösterreichischer Lochmustersocken

Material: Sockenwolle nach Wunsch, Nadelspiel – ich habe mein Paar mit Nadeln Nr. 2,5, gestrickt.

Abkürzungen:

U = Umschlag

2 M re zus = 2 Maschen rechts zusammenstricken

2 M re verschr zus = 2 M rechts verschränkt zusammenstricken

1 M re abh = 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben

Ü = 1 Überzug (1 M re abheben, 1 M re stricken, die abgehobene M überziehen)

Grundmuster:

Runde 1: * (U, 2 M re verschr zus) 3x, (2 M re zus, U) 3x, 3 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen.

Runde 2: * 1 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, (2 M re zus, U) 2x, 5 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 4 M re beenden.

Runde 3: * 2 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 2 M re zus, U, 7 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 5 M re beenden.

Runde 4: * 3 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 9 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 6 M re beenden.

Runde 5: * 1 M re, 2 M re zu, U, 1 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 5 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 5 M re beenden.

Runde 6: * 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 1 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 4 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 4 M re beenden.

Runde 7: * 1 M re, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 1 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 2 M re, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 1 M re, U, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 3 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 3 M re beenden.

Runde 8: * 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 3 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 3 M re (U, 2 M re verschr zus) 3x, 2 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 2 M re beenden.

Runde 9: * 1 M re, 2 M re zus, U, 5 M re, (U, 2 M re verschr zus) 2x, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 5 M re, U, (U 2 M re verschr zus) 2x, 2 M re zus, U, 1 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 1 M re beenden.

Runde 10: * 2 M re zus, U, 7 M re, U, 2 M re verschr zus, (2 M re zus, U) 3x, 7 M re, U, 2 M re verschr zus, 2 M re zus, U, 2 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 2 M re beenden.

Runde 11: *10 M re, (2 M re zus, U) 3x, 9 M re, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 1 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 1 M re beenden.

Runde 12: *1 M re, U, 2 M re verschr zus, 6 M re, (2 M re zus, U) 3x, 1 M re, U, 2 M re verschr zus, 6 M re, 2 M re zus, U, 2 M re zus, U, 2 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 2 M re beenden.

Runde 13: *2 M re, U, 2 M re verschr zus, 2 M re, (2 M re zus, U) 3x, 1 M re, U, 2 M re verschr zus, U, 2 M re verschr zus, 4 M re, (2 M re zus, U) 3x, 1 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 1 M re beenden.

Runde 14: *1 M re, (U, 2 M re verschr zus) 2x, 2 M re, (2 M re zus, U) 3x, 1 M re, (U, 2 M re verschr zus) 3x, 2 M re (2 M re zus, U) 3x, 2 M re, ab * bis zum Ende der Runde wiederholen, mit 2 M re beenden.

Strickschrift

Diese 14 Runden bis zur gewünschten Länge wiederholen.

Anschlag für Socken Größe 39: 60 M, auf 3 Sockennadeln verteilen ( 15M – 30M – 15M) und zur Runde verbinden.

10 R im Rippmuster arbeiten: 2 M re, 2 M li im Wechsel.

Danach im Grundmuster bis zur gewünschten Länge arbeiten. Ich habe für meine Socken 2 volle Musterwiederholungen gemacht.

Ferse nach Wunsch stricken – ich habe die altbewährte Version gewählt.

Fußlänge und Spitze nach Wunsch – und voilá!

Was ist deine Meinung dazu?