Clessidra

clessidrabeauty

Clessidra – Kniestrümpfe, aus dem Englischen übersetzt von Janin,

mit freundlicher Genehmigung von Gabriella Chiarenza,

in englisch veröffentlich bei www.knitty.com

Größe:
Gedehnt passend für Wadenumfang von ca. 36,5 cm und einen Fußumfang von ca. 23 cm

Fertige Maße:
Fußlänge:         anzupassen
Wadenumfang: 19 cm
Fußumfang:      17,8 cm

 

Material:
4 Knäuel Regia Silk (55% Merino, 25 Polyamid, 20% Seide; 200m/50g) Farbe #032 Burgund
1 Nadelspiel 2,25
1 Zopfnadel
8 Maschenmarker
Nähnadel

Maschenprobe:

 

32 M / 52 R = 10 cm in glatt rechts
36 M / 60 R = 10 cm in Perlmuster

 

Eine Anmerkung zur Passform: Strickerrinnen mit kurvenreicheren Waden können den Wadenumfang einfach regulieren, in dem sie zusätzliche Stiche (ein Vielfaches von 4) aufnehmen und dafür im Abnahmebereich wieder mehr abnehmen. Für jede zusätzlich aufgenommene Masche muss eine Abnahme mehr gearbeitet werden.

Beispiel: Wenn ihr  8 zusätzliche Maschen aufnimmst (ca. 2,5 cm mehr Umfang) würdet ihr mit 15 M re statt mit 11 M re in jeder der beiden Abnahmebereiche starten. Ihr würdet dann wie folgt abnehmen: 1 x in der 24. R, dann 3 x in jeder 12.R, dann 7x in jeder 6. R und 4 x in jeder 3. R.

Das Muster beinhaltet 11 Abnahmen in den Abnahmebereichen, wenn 8 M zugenommen wurden, braucht man 19 Abnahmen. Von diesem Punkt kann das Muster vom Knöchel-Abnahme-Abschnitt bis zum Ende fortgesetzt werden wie beschrieben.

C3BP: 1 M auf Zopfnadel hinter Arbeit, 2 re, M v. Zopfnadel li stricken
C3FP: 2 M auf Zopfnadel vor Arbeit, 1 li, M v. Zopfnadel re stricken
C4BP: 2 M auf Zopfnadel hinter Arbeit, 2 re, M v. Zopfnadel li stricken
C4FP: 2 M auf Zopfnadel vor Arbeit, 2 li, M v. Zopfnadel re stricken
C4FP: 2 M auf Zopfnadel hinter Arbeit, 2 re, M v. Zopfnadel re stricken
C4FP: 2 M auf Zopfnadel vor Arbeit, 2 re, M v. Zopfnadel re stricken

2×2 Rippen (Maschenzahl teilbar durch 4)
Runde 1:  *2 re, 2 li* bis zum Ende wiederholen
Runde immer wiederholen

Perlmuster (Maschenanzahl egal)
Runde 1: *1 re, 1 li* bis zum Ende wiederholen
Runde 2:  *1 li, 1 re* bis zum Ende wiederholen
diese beiden Runden immer wiederholen

clessidra1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

clessidra2.jpg

BEIN
– 76 M anschlagen und auf den Nadeln verteilen (19 auf jeder Nadel) und zur Runde schliessen, darauf achten, dass es sich nicht verdreht

– in 2 re-2li-Rippen arbeiten bis ca. 3,8 cm

Nächste Runde:
2 re – *aus 1 Masche 2 linke Maschen herausstricken, aus 1 Masche 2 rechte Maschen herausstricken*(4x wiederholen) –

2 li – *aus 1 Masche 2 rechte Maschen  herausstricken, aus 1 Masche 2 linke Maschen herausstricken*(5x wiederholen) – 2 re – *aus 1 Masche 2 linke Maschen herausstricken, aus 1 Masche 2 rechte Maschen herausstricken*(4x wiederholen) – 2 li – *aus 1 Masche 2 rechte Maschen  herausstricken, aus 1 Masche 2 linke Maschen herausstricken*(4x wiederholen) – gesamt 110 Maschen

Die Maschen werden wie folgt auf den Nadeln aufgeteilt:
– Nadel 1: 27 M
– Nadel 2: 26 M
– Nadel 3: 27 M
– Nadel 4: 30 M

clessidra4.jpg

Set up Runde:

Nadel 1:            – 11 re – Marker platzieren – 1 re – R1 von Cable A – 1 re – Marker platzieren – 6 M Perlmuster
Nadel 2:            – 1 re – R1 von Hourglass Cable – 1 re
Nadel 3:            – 6 M Perlmuster – Marker platzieren – 1 re – R1 von Cable B – 1 re – Marker platzieren – 11 re
Nadel 4:            – R1 von Cable A – 1 re – Marker – 12 M Perlmuster – Marker platzieren – 1 re – R1 von Cable B

Info !
– N1 & 3 = Seite der Socken
– N2 = hinten; N4 = vorn

Beinrunde:

Nadel 1:            – re bis Marker – 1 re – R2 von Cable A – 1 re – 6 M Perlmuster
Nadel 2:            – 1 re – R2 von Hourglass Cable – 1 re
Nadel 3:            – 6 M Perlmuster – 1 re – R2 von Cable B – re bis Ende von N 3
Nadel 4:            – R2 von Cable A – 1 re – 12 M Perlmuster – 1 re – R2 von Cable B

– 21 Runden im Muster arbeiten = 11R von Hourglass Cable

Wadenform:

Abnahmerunde 1 (am Ende der Runde 108 M)
– 5 re – 2 re zs – 4 re – bis letzten Marker auf N3 – 4 re – 2 re zs – 5 re – weiter bis zum Ende
– 11 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 2 (am Ende der Runde 106 M)
– 5 re – 2 re zs – 3 re – bis letzten Marker auf N3 – 3 re – 2 re zs – 5 re – weiter bis zum Ende
– 11 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 3 (am Ende der Runde 104 M)
– 4 re – 2 re zs – 3 re – bis letzten Marker auf N3 – 3 re – 2 re zs – 4 re – weiter bis zum Ende
– 11 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 4 (am Ende der Runde 102 M)
– 4 re – 2 re zs – 2 re – bis letzten Marker auf N3 – 2 re – 2 re zs – 4 re – weiter bis zum Ende
– 11 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 5: (am Ende der Runde 100 M)

– 3 re – 2 re zs – 2 re – bis letzten Marker auf N3 – 2 re – 2 re zs – 3 re – weiter bis zum Ende
– 11 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 6: (am Ende der Runde 98 M)
– 3 re – 2 re zs – 1 re – bis letzten Marker auf N3 – 1 re – 2 re zs – 3 re – weiter bis zum Ende
– 5 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 7: (am Ende der Runde 96 M)
– 2 re – 2 re zs – 1 re – bis letzten Marker auf N3 – 1 re – 2 re zs – 2 re – weiter bis zum Ende
– 5 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 8: (am Ende der Runde 94 M)
– 2 re – 2 re zs – bis letzten Marker auf N3 – 2 re zs – 2 re – weiter bis zum Ende
– 5 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 9: (am Ende der Runde 92 M)
– 1 re – 2 re zs – bis letzten Marker auf N3 – 2 re zs – 1 re – weiter bis zum Ende
– 5 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 10: (am Ende der Runde 90 M)
– 2 re zs – Marker entfernen – bis letzten Marker auf N3 – Marker entfernen – 2 re zs – 2 re zs – weiter bis zum Ende
– 4 R ohne Abnahme weiterarbeiten

Abnahmerunde 11: (am Ende der Runde 88 M)
– 2 re zs -bis letzten 2 Maschen auf N4 – Marker entfernen – 2 re zs – 2 re zs – weiter bis zum Ende
– 4 R ohne Abnahme weiterarbeiten
– diese Runde nicht beenden

Knöchel:

– die letzten 8 M von N4 auf N1 heben, das ist jetzt der Rundenanfang
– die ersten 8 M von N4 auf N3 heben

– die Aufteilung ist jetzt wie folgt:
Nadel 1:            24 M
Nadel 2:            26 M
Nadel3: 24 M
Nadel 4:            14 M

In den folgenden Abnahmerunden, wird das Perlmuster zwischen den Zöpfen vollständig abgenommen

Knöchelrunde 1: (am Ende der Runde 84 M)
– 6 M im Muster – 2 li zs – 1 li – 2 li zs – im Muster bis zu den letzten 11 M auf N3 – 2 li zs – 1 li – 2 li zs – bis zum Rundenende im Muster
– 2 R ohne Abnahme arbeiten

Anmerkung:
Sollte innerhalb der nächsten beiden R eines Windung des Zopfes gearbeitet werden, dann 1 o. 2 Reihen mehr arbeiten, damit der Zopf beendet ist, bevor weitergearbeitet wird

Knöchelrunde 2: (am Ende der Runde 80)
– 5 M im Muster – 2 re vs zs – 1 li – 2 re zs – im Muster bis zu den letzten 10 M auf N3 – 2 re vs zs – 1 li – 2re zs – bis zum Rundenende im Muster

Knöchelrunde 3: (am Ende der Runde 78 M)
– 6 M im Muster – 2 re zs – im Muster bis zu den letzten 7 M auf N3 – 2 re zs – bis zum Rundenende im Muster

Ab diesem Punkt werden die Zöpfe auf den Nadeln 1 und 3 nach dem Muster von Cable C gearbeitet. Beginnt nicht zwingend mit Runde 1 von Cable C. Das Muster von Cable C passt zu denen von Cable A und B, d.h. ihr beginnt bei Cable C mit der Reihe welche ihr jetzt bei Cable A bzw. B gearbeitet hättet

Knöchelmusterrunde
Nadel 1:            – nächste Runde von Cable C – 1 re – 6 M Perlmuster
Nadel 2:            – 1 re – nächste Runde von Hourglass Cable – 1 re
Nadel 3:            – 6 M Perlmuster – 1 re – nächste Runde von Cable C
Nadel 4:            – 1 re – 12 M Perlmuster – 1 re

– weiterarbeiten bis ca 10 cm seit Beginn von Cable C oder gewünschter Länge endend mit Runde 12 von Hourglass Cable

– die ersten 14 M von N1 im Muster arbeiten
– die verbleibenden 5 M auf N2 heben
– die ersten 5 M von N3 auf N2 heben

Die Maschen sind nun wie folgt aufgeteilt

Nadel 1 14 M
Nadel 2 36 M
Nadel 3 14 M
Nadel 4 14 M

– Die Ferse wird nur über Nadel 2 gearbeitet, der Rest verbleibt für den Spann

Fersenkäppchen:
Reihe 1 (HR)            – 1 re abh – bis zum Ende in Perlmuster
Reihe 2 (RR)                 – 1 li abh – bis zum Ende in Perlmuster

– diese beiden Reihen 18 x wiederholen = gesamt 38 Reihen, 19 Abhebemaschen

Spickel:
Reihe 1 (HR) – 19 re – 2 rechts verschränkt zusammen – 1 re – wenden
Reihe 2 (RR) – 1 abh – 3 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 3        – 1 abh – 4 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 4        – 1 abh – 5 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 5        – 1 abh – 6 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 6        – 1 abh – 7 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 7        – 1 abh – 8 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 8        – 1 abh – 9 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 9        – 1 abh – 10 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 10      – 1 abh -11 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 11      – 1 abh – 12 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 12      – 1 abh -13 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 13      – 1 abh – 14 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 14      – 1 abh – 15 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden
Reihe 15      – 1 abh – 16 re – 2 re rechts verschränkt zusammen – 1 re –wenden
Reihe 16      – 1 abh – 17 li – 2 links zusammen stricken – 1 li –wenden

Alle Maschen wurden gearbeitet, es verbleiben 20 Maschen

clessidra3.jpg

Zwickel:
– 20 M re – mit der selben Nadeln 19 M aus der Kante des Käppchens aufnehmen und rechts stricken – 2 M aus dem Bereich zwischen Käppchen und Spann aufnehmen und rechts stricken
– ergibt 41 Maschen
– ab diesem Punkt wird das die Nadel 1 sein

– nächste Nadel
– 8 re – die letzten 6 M der nächsten Runde von Cable C – 1 re – 6 M Perlmuster
– ergibt 21 Maschen
– dies ist jetzt Nadel 2

nächste Nadel
– 6 M Perlmuster – 1 re – die ersten 6 M der nächsten Runde von Cable C – 8 re
– ergibt 21 Maschen
– dies ist jetzt Nadel 3

nächste Nadel
– 2 M aus dem Bereich zwischen Käppchen und Spann aufnehmen und rechts stricken – 19 M aus der Kante des Käppchens aufnehmen und rechts stricken – 20 M re (das sind die ersten 20 M des Fersenkäppchen)
– ergibt 31 Maschen
– dies ist jetzt Nadel 4

insgesamt haben wir jetzt 104 Maschen, die wie folgt aufgeteilt sind:
Nadel 1 31 M
Nadel 2 21 M
Nadel 3 21 M
Nadel 4 31 M

Runde 1:
Nadel 1: – 10 re – 21 re verschränkt
Nadel 2: – 8 re – die letzten 6 M der nächsten Runde von Cable C – 1 re – 6 M Perlmuster
Nadel 3: – 6 M Perlmuster – 1 re – die ersten  6 M der nächsten Runde von Cable C – 8 re
Nadel 4: – 21 re verschränkt – glatt re bis zum Ende
– die Runde bestimmt das Muster für die Maschen des Spanns auf Nadel 2 und 3

Runde 2:
Nadel 1: – 10 re – *2 re, 2 re zusammen stricken* 5x arbeiten – 1 re
– Maschen auf Nadel 2 und 3 im Muster arbeiten
Nadel 4: – 1 re – *2 re zusammen stricken, 2 re* 5x arbeiten – glatt re bis zum Ende
– ergibt 94 Maschen

Zwickelabnahmerunde:
Nadel 1: – glatt re bis zu den letzten 3 Maschen der Nadel – 2 re zusammen stricken – 1 re
– Maschen auf Nadel 2 und 3 im Muster arbeiten
Nadel 4:  – 1 re – 2 re überzogen zusammenstricken – glatt re bis zum Ende
– 1 Runde ohne Abnahme
– die beiden Runden 12 x wiederholen

insgesamt haben wir jetzt 68 Maschen, die wie folgt aufgeteilt sind:
Nadel 1 13 M
Nadel 2 21 M
Nadel 3 21 M
Nadel 4 13 M

Fuß
die Maschen auf Nadel 1 und 4 werden glatt re gearbeitet und die Maschen auf Nadel 2 und 3 im Muster, weiterarbeiten bis die Fußlänge ca 4,5 cm weniger als die Gesamtfußlänge ist
Hebt die ersten 4 Maschen von Nadel 2 auf Nadel 1 und die letzten 4 Maschen von Nadel 3 auf Nadel 4 – jetzt sind auf jeder Nadel 17 M

Spitze
Abnahmerunde
Nadel 1: – glatt re bis zu den letzten 3 M auf der Nadel – 2 re zusammen stricken – 1 re
Nadel 2: – 1 re – 2 re überzogen zusammen stricken – glatt re bis Ende der Nadel
Nadel 3: – glatt re bis zu den letzten 3 M auf der Nadel – 2 re zusammen stricken – 1 re
Nadel 4: – 1 re – 2 re überzogen zusammen stricken – glatt re bis Ende der Nadel

danach 1 Runde glatt rechts

diese beiden Runden 6 x wiederholen – es verbleiben 40 Maschen, 10 auf jeder Nadel

– jetzt noch 5x die Abnahmerunde arbeiten – es verbleiben 20 Maschen, 5 auf jeder Nadel

hebt die Maschen von Nadel 4 auf Nadel 1 und von Nadel 3 auf Nadel 2

Maschen auf den beiden Nadeln im Maschenstich verbinden und damit abschliessen

Was ist deine Meinung dazu?