Rita, die Maus

rita die maus

Rita, die  Maus
ca  11 cm ohne  Schwanz

Material
graue  Wolle, LL 125m/ 50g
Nadelspiel 2,75 oder  3  mm
Füllwatte
schwarze  Garnreste
Glasaugen 2mm

Körper
– 6 M anschlagen, auf  3  Nadeln verteilen, zur  Runde  schließen
– in Runden glatt  rechts  stricken
– 8 x  in jeder  R pro Nadel  1  M aus  dem Querfaden zunehmen = 30M
– dann 2 x in jeder  2. R pro N 1  m zunehmen = 36 M
– 8 R  ohne  Zunahmen stricken
– 2 x  in jeder  2. R pro N je  2 M zusammenstricken = 30 M
– 1 R rechte  M
– 1 x pro Nadel je  2  M zusammenstricken = 27 M
– für  die Kopfform 1 R  auf N 1 und  2  je  1  M zunehmen = 29 M
– 1 R glatt rechts
– Körper  mit  Füllwatte  ausstopfen
– nun für die Schnauze folgende  Abnahmen
– 1 R Nadeln 1 und  2  je  2  M zusammenstricken = 27 M
– dann in jeder  2. R pro Nadel je  2  M zusammenstricken, bis  noch insgesamt 6 M  vorhanden sind
– dabei den Kopf  fortwährend  mit  Füllwatte  ausstopfen
– die letzten  6  M zusammenziehen, Faden vernähen

Ohr
 2 x  arbeiten

– 3 M anschlagen, in Reihen glatt rechts strickenin der  2. und  3. R   am Anfang und  Ende  le  1 M zunehmen = 7 M

– 4 R glatt rechts  stricken2x in der  hinreihe  jeweils die ersten und letzten beiden M zusammenstricken = 3 M

– diese  3 M abketten, Faden vernähen
Schwanz
aus der  Wolle   eine 4fach-Kordel drehen oder  ein  I – cord  stricken, ca  10  cm

Ausarbeitung
– Schwanz annähen
– für Barthaare 4  Fäden schwarzes  Garn einziehen und festnähen, Augen aufnähen oder  sticken
– Ohren annähen
– die Füllwatte   so verteilen, dass  die Unterseite des  Körpers  flach ist

rdiger_und_rita.jpg

Rita mit Kind …

Was ist deine Meinung dazu?