Frühchenstrampler

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Material:

  • ca. 70 g 4-fädige Sockenwolle
  • 1 Nadelspiel Nr. 3
  • evtl. eine Rundstricknadel Nr. 3

 Verwendete Techniken und Muster:

Muster I:

    • *1 M. re, 1 M. li.*, von * bis * fortlaufend wdh.,

Muster II:

    • glatt rechts

Anleitung:

  • 88 M. anschlagen, auf 4 Nd. verteilen und ca. 1,5 cm im Muster I (6 Runden 1re 1li) stricken.
  • Anschließend eine Lochreihe arbeiten und weiter im Muster I stricken, bis ca. 7 cm erreicht sind.
  • Dann im Muster II weiterstricken. In der zweiten Rd. aus jeder 2. M. zwei neue herausstricken = 132 Maschen gesamt (je Nd. 33 M.).
  • Eventuell auf eine Rundstricknadel übernehmen und weiterstricken, bis insgesamt 20 cm – 22 cm erreicht sind.

Zwickel:

  • Über 20 Ma 8 Reihen Muster II stricken und 10 Reihen Muster I abketten
  • 46 Maschen ruhen lassen und über die nächsten 20 Ma 8 Reihen Muster II und 10 Reihen Muster I abketten. 3 Luftmaschenketten auf jeder Seite anhäkeln zum Schliessen des Stramplers (oder evtl Druckknöpfe annähen)

Beinabschluss:

  • über die 46 Ma und aus der Seite des Zwickel über 64 Ma 10 Reihen Muster I stricken und abketten.
  • Zum Schluss alle Fäden vernähen und eine entsprechend lange Luftmaschenkette aus doppeltem Faden häkeln und in die Lochreihe einziehen.
  • Für etwas größere Frühchen kann man auch ein paar M. mehr anschlagen, strickt dann genau so weiter und verlängert das Ganze etwas.

Marie /2007

Categories: Kinder Tags: ,

Was ist deine Meinung dazu?