Klorollenhut „Deutschland“ – WM 2006, WM 2010 und WM 2014

Klorollenhut Deutschland

Anfang in der Mitte des „Deckels“. Es werden feste Maschen gehäkelt, wahlweise in Runden oder spiralig. Bei Runden jeweils mit einer Luftmasche beginnen und Runde mit einer Kettmasche schließen. Bei Spiralen einfach immer weiter fM häkeln, im Deckel für die Zunahmen als „Runden“-Markierer einen Faden einlegen oder Maschenmarkierer einhängen, an der Seite ist es egal.

Zwei Luftmaschen häkeln (oder Anfang mit Fadenschlinge)
1.Rd In die erste LM 6fM
2.Rd In jede fM 2fM
3.Rd In jede 2. fM zwei fM

So in jeder Rd 6 fM zunehmen, dabei den Ort der verdoppelten Maschen in jeder Runde verschieben, sonst gibt es ein Sechseck statt eines Kreises.

Wenn der Deckel groß genug ist, ohne Zunahmen bis zur benötigten Höhe weiterhäkeln.

Für eine Rüsche als Abschluß jede oder jede zweite fM verdoppeln.

Bommel oben drauf kommt auch gut *g*.

Bei Fusselgarnen landen die Fusseln fast ausschließlich auf der Rückseite der Arbeit. Am Ende umstülpen und schon hat man einen dichten Flor.

Was ist deine Meinung dazu?