Rabe Nimmermehr – SCHLÜSSELANHÄNGERVÖGELCHEN

Rabe Nimmermehr

Rest schwarze Sockenwolle 4fädig, ein klein wenig gelbe Sockenwolle
2 Glasaugen 3mm
etwas Füllwatte
Nadelspiel 2,5 mm
Stopfnadel
ein kleiner Karabiner ode Schlüsselring

Körper mit Kopf

 

  • 16 M anschlagen, auf 3 Nadeln verteilen, zur Runde schließen in Runden rechts stricken
  • 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 M herausstricken = 32 M
  • dann 15 R ohne Zunahmen ( Körper )
  • in der nächsten R jeweils 2 M zusammenstricken = 16 M
  • 2 R mit 16 M stricken ( Hals )
  • dann wieder aus jeder M 2 M herausstricken = 32 M
  • 12 R stricken
  • dann wieder je 2 M zusammenstricken = 16 M
  • und nochmal = 8M, diese zusammenziehen, Faden vernähen. ( Kopf )

Körper mit Füllwatte ausstopfen, mit dem Anschlagsfaden die Ösen der 1. R aufnehmen, zusammenziehen, Faden vernähen.
Um den Hals 3 – 4 Mal einen Faden fest umzuwickeln und vernähen

 

Schnabel 10 M anschlagen, auf 3 Nadeln verteilen,
8R stricken, dann jeweils 2 M zusammenstricken = 5 M, diese zusammenziehen, Faden vernähen Schnabel rund an den Kopf nähen sowie die Glasaugen annähen

Flügel – 2 mal stricken, damit der Rabe nicht flügellahm ist …

 

  • 4 M anschlagen, in Reihen hin und her glatt rechts stricken
  • in der 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 Maschen herausstricken = 8 M
  • 9 R glatt re
  • dann jeweils 2 M re zusammenstricken, 1 Umschlag, 3 mal ( Mausezähnchen )
  • dann wieder 9 R glatt re
  • dann je 2 M zusammenstricken = 4 M abketten

Am Ende – zusammenlegen, die Außenkantenüberwendlings zusammennähen, die Flügel seitl. etwas nach hinten an den Körper nähen

 

Schwanz

 

  • 4 M anschlagen, in R glatt rechts hin und her
  • in der 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 Maschen herausstricken = 8 M
  • 16 R glatt rechts
  • dann wieder je 2 M zusammenstricken = 4 M abketten

Schwanz doppelt legen, die Seitenränder zusammennähen, die untere Kante etwas raffen und mit dem Faden unten an den Körper nähen, dass er etwas schräg nach oben steht

 

Füße 2 mal, wie bei den Flügeln

 

  • 3 M anschlagen
  • in R glatt rechts hin und her
  • in der 1. R aus jeder angeschlagenen M 2 Maschen herausstricken = 6 M
  • 4 r glatt rechts, dann wie bei den Flügel die Mausezähnchen arbeiten, 24 R glatt rechts, dann je 2 M zusamenstricken = 3 M abketten

doppelt legen, die Seitenränder zusammennähen und die Füße unterm Bauch annähen

Der Abschluß – den Karabiner bzw. Schlüsselrung oben am Kopf annähen

Was ist deine Meinung dazu?