Shadows in one Colour

Shadows in one Colour

 

Jedes Teil sieht je nach Blickwinkel anders aus. Die Unterschiede sind zwar schwer erkennbar für das Gehirn, aber sie sind da.

Diese Probe ist so gearbeitet, dass ein Teil rechtwinklig zum zweiten Teil steht. Der Effekt kann durch die Rippen (2 Reihen)
entsprechend verstärkt werden.

Je nach Draufsicht ändert sich das Bild, was gesehen wird.

Strickschrift:

Die Musterschrift geht über 23 Maschen und es wird eine Reihe gestrickt.

 

(Achtung: eine Rippe = 2 Reihen)

Rippe 2: eine Reihe stricken und dann eine Reihe links

Rippe 3: zwei Reihen rechts stricken

 

Die Rippen 2 und 3 so oft wiederholen, bis 23 Reihen gestrickt sind – also ein Quadrat, dann
abmaschen.

 

Die Arbeit um 90 Grad drehen, 23 Maschen aufnehmen und wieder die Rippen 2 und 3 stricken, wieder 23 Reihen,
praktisch als 2. Quadrat und danach wieder abmaschen.
Will man die Größe dieser Arbeit ändern, ist es WICHTIG, immer eine ungerade Zahl ein Reihen zu haben, damit das Muster korrekt zur Geltung kommt.

About Pat und Steve

http://www.illusionknitting.woollythoughts.com/aboutus.html Übersicht von verschiedenen Kanälen, wo man die Techniken des schottischen Strickpaares sehen kann - mit kleinen Hilfestellungen ...

Was ist deine Meinung dazu?