Windmills

windmills

Die grünen Dreiecke bilden eine Windmühle, die weißen eine weitere. Aufgrund der Quadratausrichtung ist es nicht

möglich, beide Windmühlen auf einmal zu sehen. Zwei Dreiecke jeder Farbe sind immer ‚fest‘. Andere zeigen die Farbe
zu unterschiedlichen Graden abhängig vom Sehwinkel. Je nachdem, wie man drauf sieht, sind die Teile sichtbar oder
auch nicht.

 

Verarbeitet man dieses Vorlage in anderen Projekten, ergeben sich verschiedene interessante Effekte.
1. Quadrat

mit dunklem Garn 23 Maschen aufnehmen – dies ist die erste Reihe der Rippe1

1. Rippe: zweite Reihe dieser Rippe rechts stricken
2. Rippe: helles Garn – die erste Reihe rechts stricken, in der 2. Reihe werden die
farbigen Kästchen des Charts rechts gestrickt, die weißen Kästchen werden links gestrickt
Chart: 1 M re; 22 M li
3. Rippe: dunkles Garn –  die erste Reihe rechts stricken, in der 2. Reihe werden die

farbigen Kästchen des Charts rechts gestrickt, die weißen Kästchen werden links gestrickt
Chart: 2 M li, 21 M re

4. – 23. Rippe: dem Chart folgen und entsprechend bis zum Ende weiterstricken, dann die Maschen

stilllegen
ein zweites Quadrat wie das Quadrat 1 stricken
2. Quadrat   – Chart B

das Strickstück umdrehen – so wie bei der durchnummerierten Vorlage
Mit dunklem Garn 23 Maschen aufnehmen – dies ist die erste Reihe der Rippe1

1. Rippe: in der 2. Reihe werden die farbigen Kästchen des Charts rechts gestrickt, die weißen Kästchen werden links gestrickt
Chart: 1 M re; 22 M li


2. Rippe: helles Garn – die erste Reihe rechts stricken, in der 2. Reihe werden die

farbigen Kästchen des Charts rechts gestrickt, die weißen Kästchen werden links gestrickt
Chart: 2 M li; 21 M re
3. Rippe: dunkles Garn –  die erste Reihe rechts stricken, in der 2. Reihe werden die

farbigen Kästchen des Charts rechts gestrickt, die weißen Kästchen werden links gestrickt

Chart: 3 M re; 20 M li

4.- 23. Rippe: weiter in der Strickchart bis zum Ende der Vorlage
3. Quadrat

wie das 2. Quadrat stricken

4. Quadrat

die stillgelegten Maschen wieder aufnehmen und wie das Quadrat 1 stricken

Am Ende die Quadrate 3 und 4 zusammennähen
Dieses Muster hier kann in vielen Variationen und mit einer Vielzahl von Mustern kombiniert werden.
Einige Vorschläge:
– die Quadrate arbeiten und in anderer Folge zusammen nähen
– die Quadrate größer arbeiten und mehrere übereinander setzen
– Ändern der Farbrichtung
Hier kann man einige Beispiele sehen:
SHADOW TRIANGLE KISSEN

About Pat und Steve

http://www.illusionknitting.woollythoughts.com/aboutus.html Übersicht von verschiedenen Kanälen, wo man die Techniken des schottischen Strickpaares sehen kann - mit kleinen Hilfestellungen ...

Was ist deine Meinung dazu?