Schneeglöckchenvase

schneeglocke11

Designerin:

Im Rahmen der Wundertütenaktion habe ich diese Wolle zugeschickt bekommen. Da mir immer Vasen für kleine Blümchen fehlen,sollte es eine Schneeglöckchenvase werden.

schneeglocke01.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliches Material:

  • 1 Knäuel Linie 85 Smash von Online in grasgrün.
  • Außerdem ein leeres kleines Plastikfläschen.

schneeglocke02.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Anleitung:

  • Zuerst wollte ich mir die Mühe machen und eine richtige Anleitung mit konkreten Maschenangaben etc. schreiben. Da aber jeder ein anderes Garn verwenden wird und vielleicht auch ein anderes Plastikfläschen benutzen wird, spare ich mir die Mühe.

schneeglocke04.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Zuerstehabe ich mir fünf einzelne Blätter gestrickt. Ich mußte ein bißchen probieren, bis es wie ein Blatt aussah und auch die passenden Größe hatte.
  • Als ich fünf Stück hatte aber ich alle Maschen auf ein Nadelspiel verteilt und solange Maschen zusammengestrickt, bis die Blätter den Flaschenhals meines actimel-Fläschens umschlossen haben.
  • Danach habe ich Runde um Runde jeweils zu- oder abgenommen, um das Fläschen optimal zu „umgarnen“.
  • Hier bekommt man eine erste Vorstellung , wie es vielleicht mal aussehen könnte:

schneeglocke03.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

schneeglocke05.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Weil die Vase ja irgendwo stehen muß, habe ich mit grasgrünem Puschel-Wiesengarn weitergestrickt:

schneeglocke06.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

schneeglocke07.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Dann habe ich erstmal alle Fäden vernäht:

schneeglocke08.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

  •  Nun brauche ich noch ein paar Verzierungen.
  • Für das Teil links im Bild mußte die gute alte Strickliesel herhalten, die beiden Blätter sind mit Nadeln gestrickt:

schneeglocke09.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Knifflig waren die Blüten.
  • Ich habe ein weißes Bändchengarn bekommen, das ca. 1 cm breit ist.
  • Um Blüten zu bekommen, habe ich das Bändchengarn gefaltet und in die Form einer Blüte gelegt und mit weißem Zwirn fixiert:

schneeglocke10.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Als letztes mußte ich noch das hellgrüne Acrylgarn verarbeiten. Dieses habe ich für ein paar Zierstiche an der Vase und für den Blütenansatz benutzt.
  • Fertig.

Nun freue ich mich schon auf den Frühling, um auch noch echte Schneeglöckchen in die Vase setellen zu können.
Insgesamt wiegt mein Strickwerk 40 g.

 

 

Was ist deine Meinung dazu?