Rapunzel, Rapunzel!

Dieser Endlos-Schal ist perfekt: vollkommen einfach zu stricken, man braucht nur rechte Maschen und doch hat er das „gewisse Etwas“. Die kleinen Rapunzel-Zöpfe werden nachträglich angestrickt.

Zu empfehlen ist etwas dickeres Garn, so in etwa mit Nadelstärke 4-5 zu stricken.

schal6

Größe: ca. 22cm breit, 160cm lang

Material:

  • 150g Cashmere Queen von Schoppel-Wolle (Lauflänge: 140m = 50g)
  • Stricknadeln 4,5mm
  • etwas andersfarbiges Garn für den vorläufigen Anschlag
  • eine Häkelnadel, mind. Stärke 6

Allgemeine Hinweise:

  • eine Maschenprobe ist nicht nötig – der Schal wird dann ggf. eben etwas breiter oder schmaler
  • Die Randmasche wird immer als erste Masche abgehoben mit nach hinten gelegten Faden und als letzte Masche einer Reihe wird sie links gestrickt

Anleitung:

Es werden 40 Maschen angeschlagen mit einem Faden in Kontrastfarbe.

Dann wechselt man zur Hauptfarbe und strickt immer rechte maschen (bis auf die Randmasche)

IMG_1539_Fotor

Dann strickt man und strickt man…. bis ca. 1,60m erreicht sind,

Nun löst man am besten den Anschlag wieder auf und nimmt die Maschen auf eine zweite Stricknadel

Jetzt kommt ein interessanter Teil: es werden Maschen fallen gelassen! Nach der Randmasche noch 6 Maschen rechts stricken, dann 2 Maschen fallen lassen, 10M rechts, 2 M fallen lassen, 10M rechts, 2M fallen lassen, 6 M rechts und die Randmasche.

IMG_1541_Fotor

Nun hat man ziemlich lange damit zu tun, diese fallengelassenen Maschen bis zum Anschlag aufzutrennen. Dann wird in jeder dieser entstandenen Lücken ein Zopf gehäkelt.

IMG_1545_Fotor

Dazu fasst man am besten mit einer Häkelnadel die ersten 3 Fäden auf, verdreht sie einmal zur ersten masche und häkelt dann in dieser Fadengasse nach oben. Immer 3 Fäden aufgreifen, damit der Zopf schön dick wird.

IMG_1548_Fotor

Wenn man am anderen Schalende angekommen ist, muss man die Masche am besten mit einem Stück Kontrastfaden sichern.

Jetzt verbindet man die Schlussmaschen noch mit den Maschen des Anfangs und voilá!

schal5

Tipp für Anfänger:

Wem das zu kompliziert ist mit dem vorläufigen Anschlag usw., der kann auch einfach mit der Hauptfarbe direkt beginnen und man kettet die Maschen der letzten Reihe noch ab. Dann muss man den Schal zusammen nähen zur Cowl. Oder aber man verschließt die Schalenden mit Knöpfen. So wie bei diesem Modell.

schal1_Fotor_Collage

Categories: für den Hals, Schals Tags:

Was ist deine Meinung dazu?