Fahrradhelm-Maske (Skimaske)

img_20161209_232733_fotor

Material:

  • 100g Sockengarn mit Kaschmir (LL 420m/100g) oder ein ähnlich weiches Garn
  • Rundstricknadel 2,5mm/50cm, eine weitere Nadel zum Stilllegen von Maschen
  • etwas Garn in Kontrastfarbe für einen provisorischen Anschlag

 

Anleitung:

  • 132 Maschen anschlagen und in Runden 2 rechts, 2 links stricken
  • immer weiter…. ca. 18cm lang
  • Jetzt haben wir den richtig langweiligen Teil der Mütze hinter uns. Nun werden 80 Maschen auf einer zweiten Nadel oder einem Faden still gelegt (das ist der Bereich im Gesicht).
  • über den restlichen 52 Maschen werden nun 8 Reihen glatt rechts (in offener Arbeit- also hin und her) gestrickt.
  • Jetzt schlägt man mit dem Kontrastfaden 88 Maschen an, das wird der Teil über der Stirn.
  • Über die 52 Maschen vom Nacken und die neu angeschlagenen 88 Maschen (=140 Maschen insgesamt) strickt man nun in Runden glatt rechts. Es werden 45 Runden gestrickt.
  • Dann beginnen die Abnahmen für den Kopf. Die Abnahmen erfolgen an 7 Stellen: 18 Maschen rechts, dann zwei Maschen rechts zusammen* wiederholen.
  • Eine Runde ohne Abnahmen in rechts.
  • In der nächsten Abnahmerunde dann 17 Maschen rechts, 2 maschen rechts zusammen* wiederholen.
  • In dieser Weise fortfahren: immer eine Runde ohne Abnahmen gefolgt von einer Runde mit Abnahmen. Dabei werden es immer weniger maschen zwischen den Abnahmestellen.
  • Die letzten 7 Maschen werden dann auf einen Faden gezogen.
  • Nun kommt noch der Gesichts-Abschluss. Dazu löst man den provisorischen Anschlag auf und nimmt die 88 Maschen auf die Rundstricknadel. aus den 8 Reihen, die für den Nacken gestrickt wurden, nimmt man 6 Maschen auf. Man fängt die Runde mit den Maschen unterm Kinn an, strickt die 6 Nacken-Maschen rechts, dann geht es mit 2 maschen links, 2 Maschen rechts weiter bis zum Ende der Stirn-Maschen, es folgen 6 Maschen rechts vom Nacken.
  • Die Nackenmaschen werden in den nächsten Runden in jeder zweiten Runde von Abnahmen „aufgefressen“. dazu strickt man bis zur letzten Rechtsmasche vor den nackenmaschen, strickt die nächsten beiden Maschen rechts überzogen zusammen, 4 Maschen rechts, dann 2 Maschen rechts zusammen. Es folgt eine Runde, wo die AMschen gestrickt werden, wie sie erscheinen.
  • In der nächsten Abnahmerunde hat man nur noch 2 Maschen zwischen den Abnahme-Stellen.
  • In der nächsten Abnahmerunde sind die Anckenmaschen verschwunden und es liegen 3 rechte maschen nebeneinander.
  • In den folgenden Reihen wird werden jeweils 2 Maschen rechts zusammen gestrickt

 

Nach insgesamt 25 Reihen Blende in 2rechts, 2 links werden die Maschen sorgfältig abgekettet (nicht zu straff abketten, sonst ist es nicht elastisch!)

Fäden verstechen und an der fertigen Mütze freuen!

 

collage_fotor121

 

Was ist deine Meinung dazu?