Autoreifen-Schal (aka ABABA-Schal)

Dieses Muster ist perfekt für jedes Garn, jede Stärke und man kann auch gut mit der Breite experimentieren. Ich wollte einen ziemlich schmalen Schal, den man gut zu einer Bluse kombinieren kann. Doch genug der Vorrede – hier kommt die Anleitung:

Material:

  • 1 Zauberball von Schoppel-Wolle
  • 1Rundstricknadel 3mm oder Garn und passende Nadeln eigener Wahl

 Verwendete Techniken und Muster:

Musterreihen:

  • A: 1M abheben (Faden hinten), aus der nächsten Masche 2 M heraus stricken, 22M rechts, 2M rechts zusammen stricken, 23 M rechts, 1M links
  • B: 1M abheben (Faden hinten), aus der nächsten Masche 2 Maschen heraus stricken, 22M links, 2M links zusammen stricken, 24 M links
  • M=Masche

Anleitung:

  • 50M anschlagen
  • jetzt wie folgt die Musterreihen stricken: A – B – A – B – A (na, erschließt sich jetzt der Name des Schals?!)
  • Diese 5 Reihen wiederholen bis der Schal die gewünschte Länge hat
  • Jetzt kann man entweder die Maschen abketten, dann hat der Schal an einer Seite eine Spitze und an der anderen Seite eine „Gabel“
  • Wer wie ich lieber 2 Spitzen am Schal haben möchte, der arbeitet jetzt im Streifenmuster weiter, aber die Zunahmen (Verdopplungen) am Reihenanfang werden weggelassen.
  • Dadurch nimmt die Maschenzahl ab und die Spitze bildet sich wie von Zauberhand. Wenn nur noch 3M vorhanden sind, diese einfach zusammen stricken.
    hier noch eine andere Farbvariante – Schoppel-Lacegarn: „Frische Fische“

8 Kommentare

  1. Wie kann es sein, dass man 50 Maschen anschlägt, das Muster aber nur 48 Maschen umfasst?
    1 + 2 + 22 – 1 + 23 + 1 = 48 !
    In einer anderen Anleitung sollte man sogar 51 Maschen anschlagen, und auch hier bezog sich die weitere Strickanleitung auf nur 48 Maschen. Ich habe den Eindruck, man schreibt hier unreflektiert voneinander ab.

    • Tja, die Rechnung stimmt nicht: 1 Randmasche + 1 Masche (aus der eine dann herausgestrickt wird) + 22 M + 2 Maschen (die zusammengestrickt werden) + 23 + 1 Randmasche macht bei mir 50 Maschen. Komisch.

    • Probiere bitte erst einmal, die Anleitung nachzustricken, bevor du dich ─ unreflektiert ─ echauffierst. Das könnte beim Verstehen helfen.

      Plagiate ohne jeden Beweis zu unterstellen, ist übrigens nicht gerade die feine Art. Nenn Ross und Reiter, statt irgendwelche Behauptungen in die Welt zu setzen.

  2. Das Muster gefällt sehr gut, in allen Farben. Strickt sich sehr gut. Habe als Weihnachtsgeschenke 30 Stk. 160 cm lang gestrickt. Mein Lieblingsmuster

Schreibe einen Kommentar zu Elke LorentAntworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert