Yasmina – Steckschal

Dieser Schal kommt völlig ohne Maschenprobe aus und ist ein kuscheliges Leichtgewicht. 

Material

  • 1oog Faery Wings von Fyberspates (67% Silk, 23% Mohair, 10% Nylon) (identisch zu Curly Silk von dibad)
  • Stricknadeln 3,5mm

Größe: ca. 83cm lang

Maschenprobe: 24 Maschen in glatt rechts = 10cm

Zopfmuster:

Reihe 1 (VS): * 4 Maschen vorn verkreuzen*

Reihe 2 (RS): links

Reihe 3: 2 rechts, *4 Maschen hinten verkreuzen*, enden mit 2 rechts

Reihe 4: links

Plissé-Muster:

VS: *7 Maschen rechts, 1 Masche links*, enden mit 7 Maschen rechts

RS: 3 Maschen rechts, 1 Masche links, *7 Maschen rechts, 1 Masche links*, enden mit 3 Maschen rechts

Abkürzungen

  • VS Vorderseite
  • RS Rückseite
  • DS = Doppelstich – vorn und hinten in eine Masche einstechen (eine Masche zu nehmen)
  • 4 Maschen vorn verkreuzen: 2 Maschen auf der Zopfnadel vor die Arbeit legen, die nächsten beiden Maschen rechts stricken, dann die Maschen von der Zopfnadel rechts stricken
  • 4 Maschen hinten verkreuzen: 2 Maschen auf die Zopfnadel geben und hinter die Arbeit legen, 2 Maschen rechts stricken, dann die Maschen von der Zopfnadel rechts stricken

Hinweise:

  • Die Maschenprobe ist nicht wichtig!
  • Die erste Masche in jeder Reihe sollte mit nach hinten gelegtem Faden abgehoben werden. Die letzte Masche jeder Reihe wird links gestrickt.
  • Die Anzahl der Maschen erhöht sich im Laufe des Strickens – am Ende hat man also mehr Maschen als am Anfang auf der Nadel

Anleitung:

  • 38 Maschen anschlagen und im Rippenmuster (2 rechts, 2 links) 30 Reihen stricken.
  • Zwei Reihen rechts stricken
  • Jetzt strickt man im Zopfmuster weiter – insgesamt 36 Reihen (9 Musterwiederholungen)
  • Die folgende Reihe wird rechts gestrickt und es werden dabei insgesamt 3 Maschen zu genommen: eine Masche nach der ersten Masche, eine nach der 19. Masche und eine vor der letzten Maschen (insgesamt nun 41 Maschen auf der Nadel)
  • eine Reihe links
  • Jetzt beginnt man im Plissé-Muster zu stricken (Achtung – die beiden Randmaschen sind extra zu berücksichtigen und zu stricken wie oben angegeben)
  • Die 2 Musterreihen wiederholt man insgesamt 45 Mal, so dass man 90 Reihen gestrickt hat.
  • Jetzt beginnen die Zunahmen, um den Schal sanft zu verbreitern. Nach der Zunahme-Reihe hat man 51 Maschen.

  • VS: *1 Masche rechts, DS, 3 Maschen rechts, DS, 1 Masche rechts, 1 Masche links*, enden mit 1 rechts, DS, 3 rechts, DS, 1 rechts
  • RS: weiter stricken, wie das Muster schon eingerichtet ist: 4 rechts, 1 links, *9 rechts, 1 links*, enden mit 4 Maschen rechts
  • VS: *9 rechts, 1 links* enden mit 9 rechts
  • RS: 4 rechts, 1 links, *9 rechts, 1 links*, enden mit 4 Maschen rechts

Die letzten beiden Reihen werden insgesamt 35 mal wiederholt (70 Reihen mit 51 Maschen stricken)

Danach erfolgt die nächste Zunahme auf insgesamt 61 Maschen:

VS: *2 rechts, DS, 3 rechts, DS, 2 rechts, 1 links* enden mit 2 rechts, DS, 3 rechts, DS, 1 rechts

RS: 5 rechts, 1 links, * 11 rechts, 1 links* enden mit 5 rechts

Die letzten beiden Reihen werden noch 29 Mal wiederholt, so dass man insgesamt 60 Reihen mit 61 Maschen gestrickt hat.

Alle Maschen abketten. Den Rippenstrickteil hinter den Zopfmusterteil falten und annähen. Fäden verstechen und fertig!!!!




Lola der reversible Loop

Dieser Loop kann auch als Schal gearbeitet werden. Man sollte ein voluminöses, weiches Garn verwenden, das beim Stricken ein klares Maschenbild ergibt. Der Schal kann leicht verbreitert werden – einfach vor und nach dem Zopf mehr Maschen kraus rechts stricken.

Material:

  • 200g Cashmerino von Gedifra (Lauflänge 135m/50g, Nadelstärke 5,5 auf Banderole angegeben)
  • Stricknadeln 4mm
  • 5 Knöpfe

Größe: ca. 20cm breit und 1,20m lang

Patentzopf:

Der Zopf wird über 12 Maschen gearbeitet.

  • 1.Reihe: *1Masche mit dem Umschlag zusammen rechts abstricken, 1 Masche mit Umschlag wie zum Rechtsstricken abheben* 6 mal wiederholen
  • 2.– 24. Reihe wie 1. Reihe
  • 25. Reihe: 6 Maschen (mit den 3 Umschlägen) auf eine Hilfsnadel setzen, die nächsten 6 Maschen im Muster stricken, dann die Maschen von der Hilfsnadel im Muster stricken.
  • 26. Reihe: wie 1. Reihe

Diese 26 Reihen immer wiederholen.

Anleitung:

  • 42 Maschen anschlagen
  • Die erste Masche einer Reihe wird immer mit nach hinten gelegtem Faden abgehoben, die letzte Masche wird immer links gestrickt.
  • In der ersten Reihe bereitet man die Aufteilung in die Muster vor: Randmasche, dann 14 Maschen rechts, dann (1 rechts, 1 links) 6 mal wiederholen, dann 14 Maschen rechts und Randmasche links stricken.
  • In der nächsten Reihe beginnt man mit dem Patentzopf gemäß Anleitung. Die Maschen vor und nach dem Zopf werden immer rechts gestrickt.
  • So strickt man meditativ vor sich hin bis die gewünschte Länge erreicht ist.
  • Wird die Variante mit Knöpfen gewünscht, so arbeitet man in einer 7. Reihe nach einer Verzopfung die Knopflöcher wie folgt ein: Randmasche, 2 Maschen stricken, Knopfloch über 4 Maschen, 3 Maschen rechts, Knopfloch über 4 Maschen, 1 Masche rechts, 4 Maschen im Patentmuster, Knopfloch über 4 Maschen, 4 Maschen im Patentmuster, 1 Masche rechts, Knopfloch über 4 Maschen, 3 Maschen rechts, Knopfloch über 4 Maschen, 2 Maschen rechts, Randmasche.
  • Dann strickt man noch 2 Reihen und kettet dann sorgfältig ab.
  • Fäden verstechen, Knöpfe annähen bei Bedarf und fertig!