Ein schöner Schal, der mit relativ vielen verschiedenen Garnen gearbeitet werden kann von ca. Nadelstärke 3,5 bis 6. Dickeres Garn würde ich nicht empfehlen, weil es dann zu “fett” wird. Das Muster kann sehr leicht in der Breit verändert werden und sieht beidseitig sehr schön aus.

 Der Schal ist ein klassisches Uni-Sex-Modell – sowohl für IHN als auch für SIE geeignet.

 

Material

  •  100g Shimmer von KnitPicks
  • oder ca. 150g FaeryWings von Fyberspates
  • Stricknadel Nr. 3,5mm

Anleitung:

  • Hinweis: Die Randmaschen werden immer rechts gestrickt (in Hin- und Rückreihe). Das Muster besteht im Prinzip nur aus einer Musterreihe: *7 Maschen rechts, 1 Masche links*
  • 50 Maschen anschlagen
  • Reihe 1: Randmasche, *7 Maschen rechts, 1 Masche links* noch 4 mal wiederholen, enden mit 8 Maschen rechts
  • Reihe 2:  4 Maschen rechts, 1 Masche links, *7 Maschen rechts, 1 Masche links* enden mit 4 Maschen rechts
  • Die beiden Reihen 1 und 2 werden fortlaufend wiederholt bis der Schal die gewünschte Länge erreicht hat.
  • Maschen abketten, Fäden verstechen und fertig!

 

 

 

2 Kommentare

  1. […] aus  neun 50-g-Knäueln Filati da Collezione und einem50-g- Knäuel online SAL Linie 292  einen Barbarossaschal gestrickt (tatsächlich am Barbarossawochenende begonnen, ganz zufällig)  und eine Mütze […]

  2. […] dass ich am Wochenende ein Abwehrmittel gegen die Kälte fertig gestellt habe. Der Schal ist nach dieser Anleitung gestrickt und heißt dort […]

Kommentare sind geschlossen.