Abschlusskante

Oft braucht man eine saubere Kante an der Seite eines Strickstücks. Dafür gibt es eine einfache Lösung – einen iCord-Abschluss. Dieser entsteht am Reihenanfang und/oder am Reihenende und wird gleich mitgestrickt. Die andere Variante, dass man einen iCord nachträglich anstrickt, zum Beispiel in einer Kontrastfarbe, ist hier beschrieben.

 

Und wie geht das nun? Ganz einfach:

Statt einer Randmasche benötigt man 3 Maschen – das muss man beim Anschlagen entsprechend berücksichtigen.

Hinreihe:

  • 1 Masche rechts, 1 Masche abheben mit Faden vor der Masche, 1 Masche rechts

Das arbeitet man entweder am Anfang oder am Ende der Reihe – je nachdem, wo man den Abschluss haben will.

 

Rückreihe:

  • 1 Masche abheben mit Faden vor der Masche, 1 Masche rechts, 1 Masche abheben mit Faden vor der Masche

 

Und das war es schon!

 

 

 

image_pdfPDFimage_printAusdrucken