Stulpen “Luise”

Zu diesen Stulpen hat mich ein Strang Garn inspiriert – er rief einfach danach, dass Stulpen werden sollten aus ihm. Es war ein Strang Sockenwolle von “Dream in Color”. Aber man kann jeden schönen Strang Sockenwolle verwenden.

Material:

  • 70g Sockenwolle
  • Stricknadeln 2,5mm
  • Perlen in geeigneter Größe

Größe: Einheitsgröße Erwachsener

Anleitung:

  • 64 Maschen anschlagen, zur Runde schließen und 8 Runden rechts stricken
  • Nun folgt die Reihe mit den Perlen. Ich arbeite die Perlen direkt beim Stricken mit einer dünnen Häkelnadel ein, so wie es etwa hier beschrieben ist. Die Perlenreihe wird wie folgt gearbeitet: *1 links, 1 linke Masche mit überzogener Perle, 2 links*
  • dann wieder 8 Runden rechts
  • Die nächste Reihe ist die fummeligste – man kann den Saum auch nachträglich umnähen, wenn man das Zusammenstricken nicht mag. Man fasst die erste Reihe der Masche von unten auf und strickt sie mit der Masche zusammen, so dass ein umgeklappter Saum entsteht.
  • 3 Runden rechts
  • 5 Runden links
  • 4 Runden rechts
  • 5 Runden links
  • 4 Runden rechts
  • 5 Runden links
  • 1 Runde rechts
  • Nun beginnt das Streifenmuster:
    • 1 Runde : 2re, 2 links
    • nächste Runde rechts
  • Diese beiden Runden werden insgesamt 13 mal wiederholt (26 Runden insgesamt)
  • Nun folgt eine Abnahmerunde: dazu * 2 rechts, 2 links zusammen stricken, 2 rechts, 2 links*, wiederholen
  • Dann 1 Runde * 2rechts, 1 links, 2 rechts, 2 links* gefolgt von einer Runde rechts – 4mal wiederholen (8 Runden)
  • Dann folgt eine weitere Abnahmerunde *2 rechts, 1 links, 2 rechts, 2 links zusammen stricken* wiederholen
  • Dann 1 Runde * 2rechts, 1 links, 2 rechts, 1 links* gefolgt von einer Runde rechts – 4mal wiederholen (8 Runden). 
  • Jetzt ist die Zeit gekommen, den Daumenkeil zu beginnen. Man beginnt mit 2 rechts und strickt aus der folgenden linken Masche 3 Maschen heraus (= 2 zugenommen). Die Maschen des Daumenkeils werden immer links gestrickt, die restlichen Maschen werden im etablierten Rippenmuster gestrickt.
  • Man nimmt in jeder 3. Reihe am Anfang und Ende des Daumenkeils jeweils eine linke Masche zu. So fährt man fort, bis der Daumenkeil aus 21 linken Maschen besteht. 
  • Jetzt legt man die Maschen des Daumenkeils still und schlägt eine neue Masche an, die im Rippenmuster sonst fehlen würde. Man strickt nun noch 25 – 30 Reihen im Rippenmuster weiter – je nach gewünschter Länge – und dann wechselt man zu glatt rechts.  Es werden 8 Runden in glatt rechts gestrickt und dann abgekettet.
  • jetzt muss nur noch der Daumen gestrickt werden. Dazu nimmt man die still gelegten Maschen wieder auf und schlägt noch eine Masche zusätzlich an (wo der Übergang zur Hand ist). Man strickt 12 Runden in obenauf links und kettet dann ab.
  • Jetzt ist die erste Stulpe fertig und nun muss eine zweite gestrickt werden. Diese wird völlig identisch zur ersten gestrickt.