Christbaumkugel im Lochmuster

Diese Anleitung ist absolut anfängertauglich – durch das einfache Lochmuster ist das Gestrick so elastisch, dass man einfach einen Schlauch strickt und diesen über eine Styropor-Kugel zieht.

Material:

  • Reste von langlaufendem Wollgarn (ca. 800m/100g)
  • Nadelspiel Nr. 2,75-3
  • Styropor-Kugel von 8cm Durchmesser

Anleitung:

  • Die Kugel wird in einem Stück als Schlauch ohne Abnahmen gestrickt.
  • 60 Maschen anschlagen und eine Reihe rechts stricken, dabei zur Runde schließen.
  • In der nächsten Reihe *1 Umschlag und 2 Maschen rechts zusammen stricken* immer wiederholen.
  • Die nächste Reihe rechts stricken.
  • Diese beiden Reihen werden insgesamt 20 mal gestrickt. Die Maschen werden nicht abgekettet.

Ausarbeitung:

Die Maschen der letzten Reihe mit einem Faden zusammenziehen, den Faden gut vernähen. Nun die Styropor-Kugel einlegen. Die Maschen der Anschlagreihe mit einem Faden fest zusammenziehen. Eine Schlaufe zum Aufhängen arbeiten und den Faden gut verstechen.

image_pdfPDFimage_printAusdrucken