Kleines einfaches Glöckchen

Dieses kleine Glöckchen ist absolut anfängertauglich – es wird nicht in Runden gestrickt und geht wirklich flink. Perfekt geeignet, um Wollreste aufzubrauchen.

Material:

  • Ein Rest Garn z.B. Sockengarn, einfarbig
  • Nadeln passender Größe

Anleitung:

Das Glöckchen wird quer gestrickt und am Ende zusammengenäht.

Es werden 15 Maschen angeschlagen.

Reihe 1: rechts stricken

Reihe 2: 9 Maschen rechts, 6 Maschen links stricken

Nach insgesamt 30 Reihen die Maschen abketten.

Ausarbeitung

Das Glöckchen zusammennähen. Fäden verstechen und eine Schlaufe zum Aufhängen anbringen

Tipps:

Je nach verwendetem Garn variiert die Größe der Glocke. Probieren Sie verschiedene Materialien aus, Sie werden von den Ergebnissen überrascht sein!

Soll die Nahtstelle unsichtbarer werden, dann sollte man den Anschlag mit einem Kontrastfaden durchführen und am Ende die Maschen der letzten Reihe mit den Anfangsmaschen im Maschenstich verbinden nachdem der Kontrastanschlag aufgelöst wurde.

Die Glocke kann auch zweifarbig gearbeitet werden: Dafür die 6 Maschen, die glatt rechts erscheinen, in einer anderen Farbe arbeiten.

image_pdfPDFimage_printAusdrucken