Bandana-Halswärmer

Material:

  • knapp 200g „Feinheit“ von Zitron (360m/100g)
  • Stricknadeln 5mm

Allgemeines:

Ich habe mit doppeltem Faden gearbeitet – erst mit 2 Fäden vom hellen Garn, dann ein heller + ein dunkler Faden, dann zwei dunkle Fäden. Das gute Stück wird komplett kraus rechts gestrickt.

Anleitung:

  • 2 Maschen anschlagen
  • In jeder folgenden Reihe aus der ersten Masche 2 Maschen rechts heraus stricken.
  • Es wird immer rechts gestrickt bis man 50 Maschen auf der Nadel hat.
  • Ab dann nimmt man nur noch auf einer Seite jeweils am Reihenanfang eine Masche zu.
  • Ich habe nach 60 Reihen (30 Rippen) einen hellen Faden durch einen dunklen ersetzt.
  • Nach 14 Rippen mit 2 Farben wird eine Reihe ohne Zunahmen gestrickt und dann hat man die Mitte erreicht und ab jetzt werden die Reihen wieder kürzer.
  • Dazu strickt man am Edne der Reihe die letzten beiden Maschen rechts zusammen. Achtung: es wird an der Seite abgenommen, an der man vorher zugenommen hat.
  • Nach weiteren 14 Rippen wechselt man zu 2 dunklen Fäden.
  • Wenn man nur noch 50 Maschen auf der Nadel hat, nimmt man ab sofort an beiden Seiten ab – also in jeder Reihe werden die letzten beiden Maschen rechts zusammen gestrickt.
  • Durch die letzte Masche zieht man den Arbeitsfaden und schneidet relativ lang ab, damit man den Faden gleich zum Zusammennähen verwenden kann. Man näht die freien Seiten der beiden Dreiecke vom Anfang zusammen.
  • Alle Fäden verstechen und einkuscheln!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.