Armstulpen „Friedi“

ArmstulpenFriedi1

 Designerin: Diese Stulpen sind ein Mix aus Handschuhen und Pulswärmern und ich habe sie für meine Tochter entworfen, die zum Saxophon-Spielen im Winter die Finger frei haben wollte.

Material:

  • 100g  „Cora“ von Online (Linie 20), LL 85m/50g (glatt rechts Maschenprobe: 18M x 24 Reihen auf 10cm)
  • Nadelspiel Nr. 5

Verwendete Techniken und Muster: 

Zopfmuster:

    • 1. Reihe: rechts
    • 2. Reihe: * 2M li, 2M abheben (Faden hinter der Arbeit), 2M vorn verkreuzen, 2M li * 5mal wiederholen
    • 3. Reihe: *  2M li, 2M hinten verkreuzen, 2M abheben (Faden hinter der Arbeit), 2M li * 5mal wiederholen

Erläuterung:

    • 2M vorn verkreuzen = 1M vor die Arbeit legen, die folgende Masche re stricken, dann die Nadel von der Hilfsnadel re stricken
    • 2M hinten verkreuzen = 1M hinter die Arbeit legen, die folgende Masche re stricken, dann die Nadel von der Hilfsnadel re stricken
    • Prinzip:  immer die Masche aus der Mitte des Zopfes wird als erstes abgestrickt

Anleitung:

  • 40 Maschen anschlagen
  • in Runden stricken 1rechts, 1 links – insgesamt 20 Reihen
  • danach mit dem Muster beginnen
  • Nach 8 Mustersätzen die Daumenöffnung arbeiten: in der folgenden Reihe die ersten beiden Maschen des Musters abketten und in der folgenden Reihe wieder aufstricken – alle anderen Maschen im Muster weiter stricken.
  • Nach insgesamt 12 Mustersätzen noch 5 Reihen in 1re, 1li stricken
  • Dann alle Maschen abketten und die Fäden verstechen.

Und diese Stulpen hat Molly gestrickt:

stulpen1.jpg stulpen3.jpg

Was ist deine Meinung dazu?