Square to Eternity

Square to Eternity

Illusions Knitting = Schattenstricken -die Streifen/Rippen sind in 2 Farben gearbeitet und jeder dieser

Streifen besteht aus 2 Strickreihen. In der ersten Reihe des Streifens/Rippe wird immer rechts
gearbeitet.

Die ganze Illusion – die Musterung – entsteht in der Rückreihe des Streifens/Rippe. Praktisch
benötigt man nur die Chart für die jeweiligen Rückrunden der Streifen.

In diesem Beispiel war der Hintergrund grün, und das Design sollte in schwarz hervortreten.
Das ist ein sehr einfaches Beispiel. Es gibt keine rechten Maschen auf der falschen Seite der
Arbeit in den grünen (hellen) Streifen.
Strickanleitung:

mit der schwarzen Farbe 62 Maschen anschlagen (=1. Reihe der 1. Rippe)
1. Rippe: 2. Reihe (Rückseite):  der Tabelle von links nach rechts folgen, die dunklen Felder des Charts rechts, die weißen Felder links stricken. Das Chart zeigt: 30 Maschen links; 2 Maschen rechts; 30 Maschen links
2. Rippe (helles Garn): die 1. Reihe rechts, die 2. Reihe links stricken.
Das Chart zeigt bei diesem Muster generell keine rechten Maschen auf der Rückseite bei der hellen Garnfarbe.
3. Rippe (dunkles Garn): die 1. Reihe rechts stricken
die 2. Reihe der Tabelle von links nach rechts folgen, die dunklen Felder des Charts rechts, die weißen Felder links stricken. Das Chart zeigt: 28 Maschen links; 6 Maschen rechts; 28 Maschen links
4. Rippe: wie die 2. Rippe stricken.
Weiter entsprechend des Charts stricken – die Arbeit endet mit der schwarzen Farbe.
Dieses Quadrat kann vielseitig verwendet werden und mit eingearbeitet werden zb. in Kissen, Taschen, Jacken oder auch Pullovern.

About Pat und Steve

http://www.illusionknitting.woollythoughts.com/aboutus.html Übersicht von verschiedenen Kanälen, wo man die Techniken des schottischen Strickpaares sehen kann - mit kleinen Hilfestellungen ...

Was ist deine Meinung dazu?