Kurzarmpulli „Ari“

ganpiakabaari

Dieses weich fallendes Leichtgewicht wurde von Ariane Kuck entworfen. Ganpi Akaba ist wirklich ein besonderes Garn – man muss es gesehen, gefühlt und gestrickt haben!
Pep bekommt das Modell durch die kleinen „Einstrickfalten“ im Vorderteil, die die Passform hervorragend beeinflussen.

Größe: 38/40
Material:150-200g Ganpi Akaba von Noro, Nadeln Nr. 3,5
Maschenprobe: 21,5 Maschen x 38 R = 10x10cm

Los geht’s:
Die Wolle vor dem Wickeln einmal durchs Wasser ziehen, nach dem Trocknen wickeln – so wird ein Einlaufen beim ersten Waschen des fertigen Strickstücks verhindert.

Rückenteil:

    * 108M anschlagen
    * glatt rechts stricken bis zu einer Höhe von 100 Reihen (36cm)
    * jetzt mit der Armausschnittrundung beginnen: beidseits in jeder zweiten Reihe einmal 5, einmal 3, einmal 2 und zweimal 1 Masche abnehmen (ergibt 84 M)
    * 56 Reihen glatt rechts stricken
    * Dann den Halsauschnitt arbeiten, beide Seiten getrennt fertigstellen. Zunächst die mittleren 28 M abketten. Dann in jeder zweiten Reihe 4mal jeweils 2 Maschen abnehmen, um die Ausschnittrundung zu erzeugen.
    * Noch 2 Reihen glatt rechts stricken.
    * Die letzten 20M locker abketten.

Vorderteil:

    * 124 M anschlagen
    * Die Aufteilung der Maschen wie folgt vornehmen: [33M rechts, 2 M kraus rechts, 8M rechts, 2 M kraus rechts] 2mal, enden mit 33M rechts
    * In dieser Aufteilung 6 Reihen stricken. In der 7. Reihe beginnen die Abnahmen für die Abnäher: [33M rechts, 1 M kraus rechts, 2M überzogen zusammenstricken, 6M rechts, 2M rechts zusammenstricken, 1 M kraus rechts] 2mal, enden mit 33M rechts
    * In der Rückreihe darauf achten, dass die kraus rechts Maschen richtig positioniert werden.
    * Die Abnahmen in jeder 6. Reihe wiederholen. Wenn die rechten Maschen im Abnäher verbraucht sind, noch 2 Reihen stricken, in denen die 4M kraus rechts gestrickt werden
    * Danach wird glatt rechts gestrickt bis in die Höhe von 30 cm (noch 74 Reihen)
    * Die Armausschnittgestaltung wie beim Rückenteil beschrieben arbeiten.
    * Dabei jedoch bereits in der Reihe, in der zum ersten mal 1M seitlich abgenommen wird, die mittleren 14 M abketten und beide Seiten getrennt fertig stellen. Die Halsausschnittabnahmen: 2mal 4Maschen, 2mal 2Maschen und 3mal 1 Masche abnehmen.
    * Danach noch 14 Reihen glatt rechts stricken, dann die verbleibenden 20 Maschen abketten.

Ärmel:

    * 70Maschen anschlagen, glatt rechts stricken
    * Für die Schrägung 5mal  in jeder 3. Reihe beidseits eine Masche zunehmen (ergibt 80Maschen).
    * Bei den Abnahmen für die Armkugel, am Anfang jeder Reihe abnehmen in folgender Weise: 3mal 4M, 2mal 2M, 10mal 1M, 3mal 2M, 1mal 4M
    * Die verbleibenden 8 Maschen abketten

Ausarbeitung:

    * Zum Schluss alle Ränder mit Krebsmaschen umhäkeln
Categories: Shirts Tags:

Was ist deine Meinung dazu?