Schneemann

Der kleine Schneemann ist schnell gestrickt und in der Waschmaschine gefilzt. Gestrickt wird er von unten nach oben. Schal und Mütze werden nachträglich gestrickt.

Material:

  • ca. 50g Horstia Islandwolle in weiß
  • filzbare Reste in schwarz und rot
  • Sockenwoll-Reste für die Mütze und den Schal
  • Nadelspiel Nr. 5,5 und Rundstricknadel Nr. 3, Häkelnadel

Los geht’s:

  • Der Schneemann wird in Runden von unten glatt rechts gestrickt.
  • 36 Maschen anschlagen und 4 Reihen kraus rechts stricken (um das Rollen zu vermeiden)
  • Danach noch 8 Reihen glatt rechts.
  • In der nächsten Reihe die letzten beiden Maschen jeder Nadel zusammenstricken – 4 Abnahmen (32 Maschen)
  • Jetzt 8 Reihen rechts.
  • Dann wieder eine Abnahme-Reihe – die letzten beiden Maschen auf jeder Nadel zusammenstricken.
  • Danach 6 Reihen rechts.
  • Dann wieder eine Abnahme-Reihe – die letzten beiden Maschen auf jeder Nadel zusammenstricken.
  • Danach 5 Reihen rechts.
  • Dann wieder eine Abnahme-Reihe – die letzten beiden Maschen auf jeder Nadel zusammenstricken.
  • Danach 4 Reihen rechts.
  • Dann wieder eine Abnahme-Reihe – die letzten beiden Maschen auf jeder Nadel zusammenstricken. Jetzt hat man noch 16 Maschen.
  • Jetzt 3 Reihen rechts (= Hals)
  • Nun beginnen die Zunahmen für den Kopf.
  • In der nächsten Reihe *1 Masche rechts stricken, aus der nächsten Masche 2 Maschen herausstricken* – wiederholen (=24 Maschen)
  • 1 Reihe rechts stricken
  • In der nächsten Reihe *2 Maschen rechts stricken, aus der nächsten Masche 2 Maschen herausstricken* – wiederholen (=32 Maschen)
  • Jetzt 7 Reihen glatt rechts stricken.
  • Jetzt abnehmen: *2 Maschen stricken, die nächsten beiden Maschen zusammenstricken* – wiederholen
  • 1 Reihe rechts.
  • *1 Masche stricken, die nächsten beiden Maschen zusammenstricken* – wiederholen
  • 1 Reihe rechts
  • In der nächsten Reihe immer 2 Maschen zusammenstricken.
  • Die letzten 8 Maschen mit einem Faden zusammenziehen.
  • Gesicht und Kohlestücke am Körper aufsticken, alle Fäden verstechen.
  • Für die Möhre 8 Luftmaschen in rot häkeln, wenden, 2 feste Maschen, 2 halbe Stäbchen und 2 Stäbchen häkeln. Dieses kleine Dreieck mit dem Abschlussfaden zur Möhre zusammennähen. Möhre im Gesicht befestigen.
So sieht der freundliche kleine Kerl vor dem Filzen aus.

Nach einer Runde in der Waschmaschine ist er bereit, um aufrecht stehend in die Welt zu schauen.

Nun sieht er noch ziemlich nackig aus. Man strickt ihm einen Schal – 8 Maschen breit in kraus rechts oder aber als quer gestrickten Schal mit ca. 100 Maschen. Und wenn man will, bekommt er auch noch eine kleine Mütze. Dazu einfach mit 40 Maschen eine GGE-Mütze stricken (und natürlich mit deutlich weniger Reihen.

image_pdfPDFimage_printAusdrucken