Mütze Shedir

Mütze Shedir

Jenna gab mir freundlicherweise die Erlaubnis, die anleitung für SHEDIR (ein Chemo-Cap) zu übersetzen. Das Copyright für diese Anleitung, inklusive der Strickschrift, liegt bei Jenna Willson. Die Originalanleitung wurde veröffentlicht in der Sonderausgabe „Special print issue – breast cancer awareness“ von Knitty.com.

 

 

Maße: Umfang ungedeht ca. 43 cm, Höhe vom Bund bis zur Spitze ca. 23 cm

Material: Rowan Calmer (75% Cotton, 25% Acrylic; 160 m / 50g ), Farbe #470 Flamingo, 1 Knäuel (oder jedes andere, weiche Garn bei gleicher oder annähernder Maschenprobe), 1 Nadelspiel 3,25 mm, 1 Rundstricknadel 3,25 mm

Maschenprobe: 36 Maschen x 32 Reihen = ca. 10,5 cm x ca. 7,50 cm (gemessen über zwei Mustersätze in der Breite und Reih 13 – 44.

Hinweise: Die Mütze wird von Anfang bis Ende in Runden gestrickt. Die Strickschrift enthält alle Reihen inklusive der Abnahmen vom Bund bis zur Spitze – Wiederholungen sind angegeben – z.B. wird die 1. Reihe insgesamt 9 x gestrickt. Mit Ausnahme der Reihen 82 und 83 wird das Muster jeweils 8 x in der Breite wiederholt. In Reihe 82 wird es 4 x wiederholt und in Reihe 83 nur 2 x.
Die erste Masche der Reihe verändert sich in den Reihen 54, 56, 57, 59, 61, 63, 65 und 71. Es empfiehlt sich, mit einem Maschenmarker o. ä. zu arbeiten.

Anhaltspunkte: Nach Beendigung der 54. Runde sollten sich 128 Maschen auf der Nadel befinden; nach Runde 68 sind es 72 Maschen, nach Runde 74 sind es 40 Maschen und nach Runde 80 sollten sich noch 16 Maschen auf der Nadel befinden.

Anleitung:
Anschlag 128 Maschen, zur Runde schließen und das Muster nach der Strickschrift arbeiten.
Dabei den Beginn der Reihe markieren.
Bis Reihe 52 stricken.
In der nächsten Runde (53) bis vor die letzte Masche stricken, die Masche abheben, den Marker entfernen – die Masche wieder auf die linke Nadel zurücknehmen und den Marker wieder anbringen.
Diese „Verschiebungen“ sind in der Strickschrift mit einem * gekennzeichnet – und werden in den Reihen 55, 56, 58, 60 und 70 gearbeitet.
In Reihe 64 müssen 2 Maschen verschoben werden: bis zur vorletzten Masche stricken, die vorletzte und die letzte Masche der Reihe abheben, den Marker entfernen – die Maschen wieder auf die linke Nadel zurücknehmen und den Marker wieder anbringen.
Nach Beendigung der 83. Runde befinden sich noch 4 Maschen auf der Nadel. Diese mit dem Arbeitsfaden fest zusammenziehen und den Faden auf der Innenseite vernähen.

shed2_1.jpg

about the designer:
Jenna examines herself regularly. Contact her at www.girlfomauntie.com or info@girlfromauntie.com.

Was ist deine Meinung dazu?