Halswärmer “Alena”

In dieser Wintersaison (2017/18) sind superleichte Flauschgarne von verschiedenen Herstellern im Trend. Ich habe aus zwei Knäulen mit einem sehr effektvollen Muster einen ultraleichten Halswärmer gestrickt. Das Muster ist definitiv anfängertauglich!

 

Material:

  • Ich habe verwendet: jeweils ein Knäuel von Gedifra Fior di Lurex (dunkelbraun) und Gedifra Monnalisa (beige).
    Aber wie schon gesagt, es gibt derzeit viele dieser luftigen Flauschgarne zu kaufen, es sollte so ca. 120-150m Lauflänge haben auf 50g und für Nadelstärke 6mm ausgewiesen sind. Das Gasrn sollte schön leicht sein,
  • Nadeln 6mm

Größe:

Ca. 35cm breit und 90cm lang

 

Anleitung:

Hinweis: Man kann mit einem provisorischen Maschenanschlag beginnen und am Ende den Loop im Maschenstich schließen. Wem das zu fummelig ist, der macht einen normalen Maschenanschlag und schließt den Loop mit einer Naht am Ende.

  • 49 Maschen anschlagen in beige, zwei Reihen rechts stricken
  • danach zu braun wechseln und das Muster beginnt:

Reihe 1: 4 Maschen rechts stricken, (die nächste Masche mit nach hinten gelegten Faden abheben, 3 Maschen rechts) wiederholen, enden mit 4 Maschen rechts

Reihe 2: 2 Maschen abheben mit Faden vor der Arbeit, 2 Maschen links, (1 Masche abheben mit Faden vor der Arbeit, 3 Maschen links) wiederholen bis zum Ende, dann noch 2 Maschen links, 2 Maschen abheben mit Garn vor der Arbeit

Reihe 3: wie Reihe 1

Reihe 4: 2 Maschen abheben mit Faden vor der Arbeit, alle Maschen links stricken bis zu den letzten ebiden, die wieder abgehoben werden mit Faden vor der Arbeit

  • Nach den 4 Reihen in braun wird zu beige gewechselt und die gleichen 4 Reihen gearbeitet.
  • Nun im Wechsel immer 4 Reihen braun und beige stricken bis das Garn aufgebraucht ist.
  • Am Ende den Schal zum Loop schließen, Fäden verstechen – fertig!