Kindermütze Tobi

English follows

Diese witzige Ringelmütze kann man leicht in der Größe anpassen. Ich habe hier für ein 4-6 Monate altes Baby gestrickt. natürlich kann man die Mütze auch aus anderem Garn stricken, aber so im Ringel-Design wirkt sie einfach klasse! Der dicke Streifen über die Ohren hält schön warm und durch die Dehnabrkeit des Musters wächst die Mütze richtig mit.

Die Mütze wird nahtlos in 2 Teilen gestrickt: zuerst das dicke Band über die Ohren im Halbpatent und dann wird der Zipfel in glatt rechts angestrickt.

Material:

 

Größe: ca. für Kopfumfang 45cm

Anleitung:

  • Für den Streifen am unteren Mützenrand 27 Maschen anschlagen – entweder mit einem provisorischen Maschenanschlag oder aber mit „Judy’s Magic Cast on“, damit man Anfang und Ende des Streifens einfach zusammen stricken kann.
  • Die Randmaschen werden immer wie folgt gearbeitet: Am Reihenanfang mit nach hinten gelegten Faden abheben und am Reihenende wird die letzte Masche links gestrickt.
  • Den Streifen strickt man ca. 40cm lang – wenn man mit Ringelwolle arbeitet, kann man ja ein bisschen darauf achten, dass die Streifenfolge eingehalten wird.
  • Ist der Streifen lang genug, verbindet man die Anfangsmaschen und die Maschen der letzten Reihe entweder im Maschenstich oder man kettet die Maschen gemeinsam ab. Achtung: hier muss man sich entscheiden, welche Seite man außen haben will!
  • An einem Rand des Streifens nimmt man nun Maschen auf, ich habe ca. 130 Maschen aufgenommen. Jetzt werden 10 Runden glatt rechts gestrickt, in diesen Runden nimmt man Maschen ab (oder zu) bis man 130 Maschen hat. Den Rundenanfang zur besseren Übersicht mit dem Maschenmarker kennzeichnen.
  • Nun beginnt die Formgebung für den Zipfel.
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 11 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 10 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 10 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 10 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 9 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 10 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 8 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 10 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 7 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 9 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 6 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 9 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 5 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 9 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 4 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 9 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 8 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 8 Runden rechts
  • in der folgenden Runde wie folgt wiederholen: * 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken*
  • 8 Runden rechts
  • Nun immer 2 Maschen rechts zusammen stricken und dann den Faden abschneiden und durch die letzten Maschen ziehen.

Hinweise zur Größenänderung:

Die Länge des unteren Streifens kann man ganz einfach an den Kopfumfang anpassen. Beim Aufnehmen der Maschen sollte man sehen, dass man eine durch 10 teilbare Maschenzahl bekommt.

Man kann vor dem Beginn der Zipfelformgebung auch 15-20 Reihen glatt rechts stricken (statt 10).

Die Abnahmestellen kann man einfach wie folgt bestimmen: Maschenzahl geteilt durch 10. Von der Zahl , die man dann herausbekommt, zieht man 2 ab – so viele Maschen strickt man, dann werden 2 zusammengestrickt, dann wieder so viele amschens tricken, 2 zusammen. Nach 10 Runden rechts über der Abnahmereihe strickt man eine Masche weniger vor dem Zusammenstricken usw.


English

English

This is more a recipe than a stich-by-stitch pattern. The hat is seamless knit in 2 pieces: you start with the head-band and than stitches are picked up to knit the shape of the jelly bag cap.

Material:

Size:  3-5 months, about 45 cm head circumference (size is easily adjustable)

Instructions:

  • Cast on 27 stitches with provisional cast-on
  • Work in Fisherman’s rib (also known as Brioche stitch pattern) for about 40 cm. As the band is very stretchy the exact length is not very important. I recommend finishing at a point where the self-striping pattern looks good.
  • Knit the stitches together with the cast-on stitches using three-needle-bind off.
  • Now you have to decide which side of the ribbing you like more and you want to have as the right side. Facing this side, pick-up stitches evenly along one side of the head band (I picked up 130 stitches).
  • Now you start knitting in the round, mark the beginning of the round with the stitch marker.
  • Make sure you have total stitch number which is a multiple of 10. Increase or decrease some stitches accordingly in the next rows.
  • Knit 10 rows.
  • Now the decreases for the shaping begins.
    Please note: it is given for 130 stitches, if you have another stitch count do the maths: divide the stitch numbers by 10, knit to two stitches before this numer, knit 2 together. In the next decrease row you have 1 stitch less to knit before knitting together 2 stitches
  • Decrease row: *k11, k2tog* repeat
  • Knit 10 rows without decreases
  • Decrease row: * k10, k2tog* repeat
  • Knit 10 rows
  • Decrease row: * k9, k2tog* repeat
  • Knit 10 rows
  • Decrease row: * k8, k2tog* repeat

Please note: switch to magic loop or DPNs when it is required.

  • Knit 10 rows
  • Decrease row: * k7, k2tog* repeat
  • Knit 9 rows
  • Decrease row: * k6, k2tog* repeat
  • Knit 9 rows
  • Decrease row: * k5, k2tog* repeat
  • Knit 9 rows
  • Decrease row: * k4, k2tog* repeat
  • Knit 9 rows
  • Decrease row: * k3, k2tog* repeat
  • Knit 8 rows
  • Decrease row: * k2, k2tog* repeat
  • Knit 8 rows
  • Decrease row: * k1, k2tog* repeat
  • Knit 8 rows
  • Decrease row: *k2tog*
  • Cut the yarn and pull the thread through the remaining stitches. Attach a pompom if you like.
  • Weave in all threads and enjoy!

 

 

 

Was ist deine Meinung dazu?