Grundrezept Kniestrümpfe

Grundrezept Kniestrümpfe

Vorweg ein paar Hinweise: Da ich keine Lust hatte, ganz akribisch auszurechnen wann der Strumpf wie weit sein sollte, habe ich mich für ein Rippenmuster entschieden. Außerdem stand mir die zu bestrickende Wade eh grade nicht zur Verfügung. Ich bin eine normale Frauengröße 40 (Schuhgröße 39/40) und die Strümpfe sind für eine normale Herrengröße 42. Die Strümpfe sind durch die Rippen ziemlich flexibel. Aber wer es ganz exakt machen möchte… messt genau nach und macht eine Maschenprobe!

Material:

  • 130g Essential/Stroll Sockengarn von Knitpicks in Black Tweed
  • 2 Rundstricknadlen 2,5mm/40cm lang

Anleitung:

  • 96 Maschen anschlagen und 2re, 2 li in Runden stricken, die Maschen dabei auf 2 Rundstricknadeln verteilen.
  • nach 50 Runden (ca. 12,5cm) beginnen die Waden-Abnahmen.
  • Dazu die Maschen etwas anders verteilen – auf eine Nadel 40 Maschen (beginnend und endend mit einer M recht), die restlichen Maschen auf der anderen Rundstricknadel lassen. Die mittleren 2 rechten Maschen ggf. etwas markieren (einen kleinen Faden einziehen oder so)
  • Jetzt in jeder 4. Reihe immer in der Mitte der Rundstricknadel mit mehr Maschen jeweils eine Masche abnehmen. Zuerst ist also noch 1M rechts, dann 4M links, dann 3M links in der Mitte. Die Maschen der anderen Nadel (wo 40 Maschen drauf sind) immer normal abstricken in jeder Runde.
  • So verfahren, bis noch 42 Maschen auf der Nadel mit den Abnahmen sind.
  • Dann in jeder 2. Reihe eine Masche abnehmen, bis noch 32 Maschen auf der Nadel sind. Immer darauf achten, dass genau in der Mitte abgenommen wird!
  • Jetzt muss über die 72 Maschen weiter in 2re, 2li gestrickt werden. Wenn ihr denkt, dass der Strumpf lang genug ist, sind es bestimmt noch 10cm mehr zu stricken…. das zieht sich ewig hin und man verliert die Lust!

Ferse:

    • Wenn es endlich lang genug ist, geht es mit der Ferse los.
    • Über die Nadel mit den 40 Maschen wird immer glatt rechts gestrickt ab jetzt.
    • Die Fersenzunahmen erfolgen auf der Nadel mit den 32 Maschen. Immer vor und nach dem mittleren Rechts-Streifen wird zugenommen. Dazu eine Masche aus dem Querfaden verschränkt abstricken. Die Maschen ins 2re-2li-Muster einarbeiten.
    • Wenn insgesamt 24 Maschen zugenommen wurden ist endlich Schluss mit 2re, 2li. Jetzt gleich erst mal zur Entspannung 2 Runden glatt rechts.
    • Das Fersenkäppchen wird über der Nadel mit den 32 Maschen gearbeitet.
    • dafür 33M rechts, 2M rechts zusammen, 1M rechts, wenden
    • 7M links, 2M li verschränkt zusammen, 1 M lin, wenden
    • [rechts stricken bis zur Masche vor der Lücke, die nächsten beiden M rechts zusammenstricken, 1M rechts, wenden
    • links stricken bis zur Lücke, die nächsten beiden M links verschränkt zusammen stricken, 1 M links, wenden]
    • Die letzten beiden Reihen wiederholen, bis nur noch insgesamt 64 Maschen auf beiden Nadeln sind. Die Abnahmen erfassen auch die Maschen der 1. Nadel zum Schluss.

Fuß:

    • Nun insgesamt 50 Reihen glatt rechts stricken (oder mehr oder weniger . je nach Schuhgröße) Ich habe eine Größe 41,5 erzeugt.

Spitze:

    • *6M rechts, 2M rechts zusammenstricken* – insgesamt 8mal
    • dann 6 Runden rechts
    • *5M rechts, 2M rechts zusammenstricken* – insgesamt 8mal
    • dann 5 Runden rechts
    • *4M rechts, 2M rechts zusammenstricken* – insgesamt 8mal
    • dann 4 Runden rechts
    • *3M rechts, 2M rechts zusammenstricken* – insgesamt 8mal
    • dann 3 Runden rechts
    • *2M rechts, 2M rechts zusammenstricken* – insgesamt 8mal
    • dann 2 R rechts
    • *1M rechts, 2M rechts zusammenstricken* – insgesamt 8mal
    • die Maschen der Nadeln 1 und 2 im Maschenstich verbinden.

Was ist deine Meinung dazu?