Osterhase

Osterhase

Material:

Ich habe Shetlandwolle von Schewe genommen, weil ich grad reichlich davon zur Verfügung habe.

In schönem warmen Muskatbraun LL 68m / 50g, 40g etwa Nadelspiel 6mm, etwas weiße Wolle, 2 Glasaugen, ein Rest schwarz, Schleifenband sowie Polywatte oder Wolle

Ausführung

für den Körper habe ich 8 M angeschlagen und in Runden gestrickt. Zunächst in jeder Runde pro Nadel 1 M aus dem Querfaden zunehmmen, bis ich auf jeder Nadel 10 M habe, insgesamt also 40 M. Dann 8 R ohne Zunahmen. Jetzt in jeder 2. R pro Nadel 2 M zusammenstricken, bis nur noch 5 M auf jeder Nadel liegen. 2 R ohne Zu- oder Abnahmen. Jetzt eine Käppchenferse stricken über die Hälfte der vorhandenen Maschen. Den Körper mit Polyesterwatte oder Wolle füllen.

Jetzt den Kopf fertigstellen. Dazu aus den Seitenrändern der Ferse soviele M aufnehmen, wie RM vorhanden sind. 2 R stricken. In der nächsten R auf jder N 2 M zusammenstricken . 2 R stricken. 6 R stricken, Kopf füllen, dann in jeder 2. R je Nadel 2 M zusammenstricken. Solange wdh. bis pro N nur noch 3 M vorhanden sind. fertig füllen, die verbliebenen M zusammenziehen. Faden vernähen. 2  Glasaugen annähen, Gesicht aufsticken.

Ohren
4 M anschlagen, glatt rechts 15 cm stricken, längs doppeltlegen, Seiten zusammennähen. Ohren annähen

Schwanz
6 M in weiß anschlagen. Glatt rechts stricken, an jeder Seite aus der RM eine zweite M herausstricken, so lange , bis ca 15 M auf der Nadel liegen. 4 R gerade hoch stricken, dann in den nächsten R an jeder Seite je 2 M zusammenstricken, bis nur noch 6 M vorhanden sind. Den Faden großzügig abschneiden. Mit einer Stopfnadel den Faden durch die Kanten und die verbliebenen M ziehen und etwas zusammenziehen, mit etwas Füllwatte ausstopfen, fest zusammenziehen und die Blume annähen.

Abschlußarbeiten:
Jetzt nur noch ein Schleifenband um den Hals, ein Ohr leicht umknicken und schon ist der Osterhase fertig.
Dieser hier ist insgesamt 23 cm groß.

Viel Spaß beim Nacharbeiten …

Was ist deine Meinung dazu?