Eierwärmer Rosenblüte

Material:

  • 1 Häkelnadel
  • 1 Nadelspiel Nadelstärke 3.00 bis 4.00 mm
  • sowie Garn in den Farben weiß, grün und rot (bzw. eine andere Blütenfarbe)

Anleitung:

  • 4 x 8 Maschen anschlagen in weiß anschlagen
  • 4 Reihen weiß
  • 2 Reihen grün
  • 2 Reihen weiß
  • 2 Reihen rot bzw. die gewählte 3. Farbe
  • 2 Reihen weiß
  • 2 Reihen grün
  • 2 Reihen weiß
  • 2 Reihen rot bzw. die gewählte 3. Farbe
  • in weiß erfolgt die Spitzenabnahme, immer die vorvorletze und die vorletzte Masche rechts zusammen stricken
  • 1. Reihen zusammen stricken, 2 Reihen rechts darüber
  • 4. Reihe zusammen stricken, 2 Reihen rechts darüber
  • 7. Reihe zusammen stricken, 1 Reihe rechts, 8 Maschen sind noch auf den Nadeln –  Faden abschneiden und durch die restlich verbliebenen 8 Maschen ziehen und auf der Innenseite vernähen

Blüte:

  • 4 x 2 Maschen anschlagen und wie folgt stricken
  • 1. Reihe rechts
  • 2. Reihe alle Maschen verdoppeln (aus 1 Masche 2 Maschen herausstricken)
  • 3. Reihe rechts stricken
  • 4. Reihe alle Maschen verdoppeln – siehe Reihe 2
  • 5. Reihe rechts stricken
  • 6. Reihe alle Maschen verdoppeln usw. bis insgesamt 64 Maschen auf den Nadeln sind
  • noch eine Reihe rechts stricken
  • alles abketten und den Faden etwas länger abschneiden und zur Mitte der Blüte auf der Unterseite durchziehen, damit wird später die Blüte angenäht

Blätter (2x):

  • 21 Luftmaschen anschlagen, wenden und häkeln (die erste Masche ist die Wendeluftmasche)
  • 1 Kettmasche, 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche, 3 Kettmaschen, 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche, 1 Kettmasche (die letzte Masche ist eine Wendeluftmasche)
  • dann noch einmal alles zurück, Faden abschneiden und diesen bis zur Mitte durchziehen, damit die Blätter auf den Eiwärmer annähen. Blütenspitzen eventuell mit den übrigen Faden mit ein oder zwei Stichen annähen, das zweite Blatt ebenso annähen und zum Schluss die Blüte oben auf nähen mit dem zur Mitte durchgezogenen Faden.
  • Alle Fäden vernähen

Viel Spaß beim Nacharbeiten und beim Dekorieren auf der Frühstückstafel!

Was ist deine Meinung dazu?